• Donnerstag, 07. Januar 2016
  • von Nikolaus Triantafillou

Neuer Berlin-Film

Wind of Change in Neukölln

  • Neukölln Wind
    "Himmel über Berlin" reloaded? Diese Szene aus "Neukölln Wind" mit Max Kidd (oben) und Bjoern Radler (unten) erinnert natürlich an Wim Wenders' berühmten Berlin-Film. Foto: externe Quelle - ©Basis Film Verleih

Reuterkiez – Der Film "Neukölln Wind" ist ein melancholischer Trip durch einen Stadtteil, den es so schon bald nicht mehr geben dürfte. Episodenhaft, ohne nennenswertes Budget, aber mit Reminiszenzen an Wim Wenders realisiert vom Israeli Arsenny Rapoport. Am 7. Januar ist Premiere im Reuterkiez.

Gibt es den Geist von Neukölln? In Rapoports Film ist er noch da und spukt durch die Straßen – etwa in der Person von Frederik (Bjoern Radler), der vor zwölf Jahren plötzlich verschwunden ist. Sein Kindheitsfreund Kalle (Max Kidd) ist inzwischen Immobilienmakler und verkauft in Neukölln zum Abriss bestimmte Häuser. Man sieht sie im Film vor der Tür stehen, die Gentrifizierung. Doch Frederik erinnert Kalle an die gute alte Zeit.

Es ist ein Reigen von vielen weiteren Personen und Begegnungen, den der in Israel aufgewachsene Künstler Arsenny Rapoport gewoben hat - mit Sequenzen zwischen Traum und Realität. Selbst ein Engel taucht auf – auch von den Einstellungen her erkennbar als eine Hommage an Wim Wenders‘ Himmel über Berlin. Wir sehen einen Obdachlosen, eine Drogensüchtige, Touristen und Nachtschwärmer.

Diese treffen in kurzen Episoden aufeinander und trennen sich wieder. Eine klassische Erzählstruktur gibt es in "Neukölln Wind" nicht. Umso mehr geht es um Stimmungen und Assoziationen. Wer die Nächte von Neukölln kennt, wird auch mit Rapoports Werk etwas anfangen können. Wie passend, dass der Film im kiezigen Il Kino an der Ecke zum Maybachufer Premiere feiert (7. Januar, 20 Uhr) und vorerst auch nur dort läuft.

"Neukölln Wind" ist ab dem 7. Januar täglich im Il Kino zu sehen. Die genauen Zeiten kannst du der Webseite des Kinos entnehmen.

Il Kino

Nansenstraße 22
12047 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Kultur

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage … mehr Neukölln

Events

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Kurz und knackig geht's rein in diese Arbeitswoche. Mit wenig Arbeit und … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Für ein Wochenende nur deine liebste Musik live, gute Laune und tolle … mehr Brandenburg, Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Wo lässt sich das gute Wetter besser genießen als auf den Tanzflächen der … mehr Berlin

Theater und Varieté

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen