• Donnerstag, 02. August 2012
  • von Ricarda Terjung

Porzellandesign

Wenn das Milchkännchen mit dem Kuchenteller …

  • Porzellankanne von wenn...geschirrgeschichten
    Langweiliges Geschirr kommt bei Jasmin Seidl nicht auf den Tisch. Die 31-Jährige verpasst in Neukölln altem Porzellan ein neues Design. Jedes Stück ist ein Unikat. Foto: externe Quelle - ©Jasmin Seidl/wennn...geschirrgeschichten

Was kommt auf die Kaffeetafel – das gute alte Porzellan von Oma oder doch das exklusive Designgeschirr? Wie wär’s mit beidem in einem? Das geht – wenn man sein altes Porzellan von der Neuköllner Porzellan-Designerin wennn…geschirrgeschichten verzieren lässt.

Es gibt zwei Dinge, die Jasmin Seidl besonders mag: Illustrationen und altes Porzellangeschirr. Und weil Seidl ein pragmatischer Mensch ist, kombiniert sie beides. Die Neuköllnerin designt Porzellangeschirr. Sie denkt sich Figuren aus, starke Kriegerinnen zum Beispiel oder eine kecke Katze. Die zeichnet oder malt sie auf Porzellangeschirr. "Die frischen Zeichnungen auf dem alten Porzellan überraschen immer wieder neu und rufen aus dem Trott heraus", so die Kreative. Mithilfe Ihrer individuellen Geschirr-Verschönerungsmaßnahmen will sie dafür sorgen, dass der Besitzer "den Alltag achtsamer und dankbarer erlebt." Ihr Label wennn…geschirrgeschichten gründete die Neuköllnerin bereits am 17. November vergangenen Jahres.  

Der Clou: Wer den Wunsch hat, das eigenwillige Design auf dem eigenen, von Omi geerbten Porzellangeschirr zu bewundern, soll genau das können. Alles, was er tun muss: Omis Porzellan in Jasmin Seidls Neuköllner Atelier bringen, sich Illustrationen aussuchen und der Kreativen ein wenig Zeit geben.

Das Porzellan soll Geschichten erzählen

Und wer keine Teller, Tassen und Co. aus dem passenden Material sein Eigen nennt? Der kauft Seidls Illustrationen einfach trotzdem, und das Gedeck gleich dazu. Denn die 31-Jährige schlendert selbst regelmäßig über Flohmärkte, wo sie sich mit "Rohmaterial" eindeckt. Im Idealfall sollen die fertig verzierten Stücke nicht nur den Geschmack der neuen Besitzer treffen, sondern gleich noch Seidls Kreativität auf alle übertragen, die das neu gestaltete Geschirr verwenden: "Die Gäste am Tisch sollen anhand der Szenen im Dekor inspiriert werden, Geschichten zu dichten, ihre eigene Geschichte zu erzählen und vielleicht sogar ihre eigene Lebensgeschichte kreativer zu gestalten", so Seidl.

Und wo gibt’s die Unikate mitsamt Verzierung zu kaufen? Entweder auf dem Stoffmarkt am Maybachufer, der an jedem zweiten und vierten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr stattfindet. Oder auf der Internetseite von Jasmin Seidl, wennn.de. Die Preise für einzelne Vintage-Stücke mit neuem Design belaufen sich auf 13 bis 65 Euro.

wennn…geschirrgeschichten

Boddinstraße 20
12053 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Schlaflose Nächte bereiten uns in Berlin nicht nur die zahlreichen Clubs, … mehr Berlin

Schuhe

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Wie entwickeln sich eigentlich die Füße der Kleinen und ab wann benötigen … mehr Berlin

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

Shopping & Mode

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Vergiss die teuren Luxusartikel im KaDeWe! Im neuen KaDeTe, dem Kaufhaus … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen