• Donnerstag, 19. April 2018
  • von Julia Stürzl

Neapolitanische Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

  • Zwei saftige Pizzen mit Büffelmozarella und Salami stehen auf einem Tisch.
    Bei diesem Anblick wollen wir direkt und sofort wieder ins W Pizza und die gute Pizza schlemmen. Foto: QIEZ - ©Julia Stürzl

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der Fuldastraße. Für die fluffigen und saftigen Pizzas direkt aus dem Steinofen lohnt sich der kleine Spaziergang aber auf jeden Fall. Außerdem gibt es hier etwas ganz Besonderes: Hanfpizzas!

Laut und voll ist die Pizzeria, als wir eintreten – also genauso, wie man das aus Italien kennt. Wir erwischen noch den letzten Tisch und studieren die Speisekarte. Die Preise sind okay, aber auch nicht mega günstig: die Pizzas kosten im Schnitt zwischen 9 und 10 Euro und der Hauswein liegt bei 2,50 Euro für 0,1 Liter. In Italien ist der Hauswein ja eigentlich günstiger als der aus der Flasche, aber immerhin ist der Rotwein dafür auch richtig gut: aromatisch und mit mildem Abgang passt er perfekt zur Pizza. Dazu bekommen wir auch gleich ungefragt einen Brotkorb mit leckeren, in Thymianöl eingelegten Oliven und frischen Brotscheiben, bevor wir – leider nur auf Englisch – bestellen können.

 Leckere Oliven als Vorspeise stimmen uns auf die Pizzas ein. ©Julia Stürzl Leckere Oliven als Vorspeise stimmen uns auf die Pizzas ein. ©Julia Stürzl

Diese Pizza ist wie ein Italienurlaub

Die Pizzaauswahl ist mit neun verschiedenen Sorten klein, aber fein und schnell fertig dank dem großen Steinofen im Nebenraum, der mit einer Theke noch einmal Sitzgelegenheiten bietet. Unsere Auswahl: die Pizza Picante (9,50 Euro) mit dem italienischen Frischkäse Fior di Latte, scharfer Salami, Stracciatella – nein kein Eis, sondern weicher Käse aus der Milch vom Wasserbüffel – und Oregano und die Eggplant mit Auberginen-Creme, der italienischen Wurst Salsiccia, Provola-Käse und Basilikum. Wenn wir das mal so sagen dürfen: Die Pizzas sind der absolute Oberhammer! So weich, würzig und saftig mit herrlich viel Käse! Der Sauerteig ist wunderbar weich, fluffig und leicht süßlich, was an dem besonderen Sauerteig-Starter polish liegt, der im W Pizza verwendet wird. Natürlich mussten wir unbedingt den Hanfteig probieren, denn so was findet man ja nicht überall. Dieser sieht leicht grünlich aus und schmeckt auch ein bisschen nussiger.

Die Einrichtung ist mit ihren stuckverzierten Türrahmen, verblichenen Wänden und Designermöbeln ein Mix aus Venedig-Charme und  hippem Hotspot : Der orange-gekachelte Pizzaofen ist von Stefano Ferrera designt und ein paar seltsame Metallhocker in Knitteroptik stehen im Raum verteilt. Als wir mal probesitzen auf diesen sogenannten Bertoia-Stühlen, verstehen wir auch warum niemand darauf sitzt – bequem sieht anders aus, da nehmen wir lieber auf einem der Holzstühle Platz, die uns ein bisschen an unsere Schulzeit erinnern.

Frisch aus dem Steinofen kommen die Pizzas hier. ©Julia Stürzl Frisch aus dem Steinofen kommen die Pizzas hier. ©Julia Stürzl

Ist das die beste Pizza Neuköllns?

Dass aus den Lautsprechern kein Italopop von Eros Ramazzotti tönt, ist erstmal wohltuend – aber Rockmusik in der Lautstärke ist dann noch ein bisschen ungemütlich und erschwert Gespräche. Fairerweise muss man sagen, dass unser Tisch sehr nah am Lautsprecher war. Alles in allem finden wir, dass das W Pizza die vielleicht sogar beste Pizza Neuköllns macht. Aber das ist ja kein Wunder, immerhin ist der Gründer der W Pizza Łukasz Sołowiej, der Gründer und frühere Chef des Zola in Kreuzberg, das ja ebenfalls mit zu den besten Pizzerien der Stadt gehört. Nur das Ambiente und die Bedienung haben vielleicht noch ein bisschen Luft nach oben, wie auch das Tiramisu, das zwar lecker, aber auch nichts Besonderes ist. Aber hier spielt ja die Pizza die Hauptrolle und deshalb hat das W Pizza das Zeug dazu, unsere neue Lieblingspizzeria in Neukölln zu werden!

W Pizza

Fuldastraße 31
12045 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Special"

Neueröffnungen

Neu in Prenzlberg: Stone Brewing Tap Room

Neu in Prenzlberg: Stone Brewing Tap Room

Hier wird Bierliebe zelebriert: Das Stone Brewing in Mariendorf eröffnet … mehr Prenzlauer Berg

Neueröffnungen

Neu in Tiergarten: Gin und Fashion bei Ade Velkon

Neu in Tiergarten: Gin und Fashion bei Ade Velkon

Berlin, Österreich und Kalifornien: Diese drei Länder treffen im neuen … mehr Tiergarten

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Soziale Mode von People Berlin

Neu in Mitte: Soziale Mode von People Berlin

Wenn mittellose Jugendliche Mode für Fashionistas machen, ist das mehr … mehr Mitte

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Kräuter aus dem Urban-Garden, Bio-Kaffee und Lunch zu freundlichen … mehr Mitte

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Design von Marcell von Berlin

Neu in Mitte: Design von Marcell von Berlin

Sehr mondän geht's jetzt bei einem unserer Berliner Lieblingsdesigner zu. … mehr Mitte

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen