• Dienstag, 26. März 2013
  • von Eve-Catherine Trieba

Seniorenbetreuung

Lieber länger alleine wohnen

  • Betreuung von Senioren
    In Neukölln erhalten Senioren kostengünstig Hilfe und Unterstützung beim selbstbestimmten Wohnen. Foto: dapd - ©Martin Oeser/ddp

In zwei Neuköllner Wohnanlagen werden Senioren im Rahmen eines Pilotprojektes beim selbstbestimmten Wohnen unterstützt.

Unter dem Motto "Jelängerjelieber" stehen egagierte Bürger den Senioren etwa beim Arztbesuch oder bei Behördengängen zur Seite. Auch gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Gartenarbeit, Kochen, Spielen oder Nähen sollen die sozialen Kontakte der älteren Menschen fördern und sie mit den Menschen in der Nachbarschaft vernetzen. Derzeit wird das Konzept in den Wohnanlagen Selgenauer Weg 2-4 (197 Wohnungen) und in der Harzer Straße 29-31 (93 Wohnungen) umgesetzt.

"Für selbstbestimmtes Wohnen gelten längst völlig andere Maßstäbe als noch vor zwei Jahrzehnten. Barrierearme Zugänge und Wohnungen werden immer häufiger nachgefragt. Doch der Alltag der Menschen im höheren Alter kennt  noch einige andere Klippen: Auch wenn sie nicht pflegebedürftig sind, brauchen sie Hilfen bei Einkäufen, Arztbesuchen oder Behördengängen. Dabei ist der finanzielle Spielraum gering, denn viele Bewohner verfügen nur über eine kleine Rente", so Katrin Mahdjour von der GEWOBAG. Das Wohnungsunternehmen initiierte das Projekt "Jelängerjelieber" in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen INU GmbH. Das Interkulturelle Netzwerk Umweltschutz stellt die ehrenamtlichen Helfer für die Betreuung der Senioren zur Verfügung. Dadurch bleibt den Senioren ein hoher finanzieller Aufwand erspart. Lediglich für den Begleitservice fallen geringe Fahrkosten an.

Auch für die Helfer hat die Betreuung der Senioren einen positiven Nebeneffekt. Arbeitssuchende erhalten beispielsweise die Möglichkeit, sich beruflich zu qualifizieren und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen.

 

Lesen Sie mehr:

Adresse

Selgenauer Weg 2
12355 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening in Berlin

Mit den ersten Sonnenstrahlen startet endlich die Gartensaison. Auch wer … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Der Senat will keinen Sperrbezirk, der Bezirksbürgermeister Stephan von … mehr Schöneberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Wenn wir von unserem Lieblingskiez erzählen, der den historischen Namen … mehr Mitte

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen