• Donnerstag, 20. Juni 2013
  • von Valerij Gurgenidse

Umgestaltung der Hufeisensiedlung

Neue Grünanlage im UNESCO Welterbe

  • Hufeisensiedlung Weltkulturerbe
    Das Ensemble der Hufeisensiedlung gehört zum Weltkulturerbe. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa

Britz – Die denkmalgeschützte Hufeisensiedlung wurde saniert und wird am Freitag, den 21. Juni in ihrer neuen Form eingeweiht. Interessierte können an einem Rundgang teilnehmen und sich die Neuerungen anschauen.

Nach dreijähriger Bauzeit steht die gartendenkmalpflegerische Umgestaltung der Hufeisensiedlung vor der Fertigstellung. Die Abteilung Bauwesen des Bezirksamtes Neukölln, die über ein Gesamtbudget von 3,2 Millionen Euro verfügen durfte, verspricht den Besuchern und Anwohnern der Siedlung eine verbesserte Aufenthaltsqualität in einer öffentlich nutzbaren Grünanlage. Im Herbst 2010 begannen die Baumaßnahmen am Hufeisenteich, der Treppenkonstruktion und der Grünanlage. Man war bemüht, der Anlage ihren ursprünglichen harmonischen Grundcharakter zurückzugeben.

Eine architektonische Meisterleistung

Als die Hufeisensiedlung in den 1920er und 1930er Jahren erbaut wurde, galt sie im architektonischen Sinn als richtungsweisend. Der nach den Bauplänen von Bruno Taut und Martin Wagner erbaute Wohnraum war geprägt von Funktionalität und Klarheit. Nichtsdestotrotz zeichnet sich die Siedlung durch eine markante Architektur aus. Man verwendete die im Wohnbau noch nicht erschlossenen industriellen Arbeitsmethoden aus dem Bauwesen. In den 1990er Jahren stellte man die Hufeisensiedlung unter Denkmalschutz. Im Jahr 2008 wurde der Wohnkomplex in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen

Bezirksstadtrat Thomas Blesing (SPD) wird am Freitag, den 21. Juni ab 15 Uhr zur Eröffnung der neuen Grünanlage anwesend sein.

Adresse

Fritz-Reuter-Allee 46
12359 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen