QIEZ-Tipp

Nikolaus' Wochenende: Tanzen, Fußball, Designmarkt

Spiel gegen den Abstieg im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion.
Spiel gegen den Abstieg im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion.
Das Wochenende steht so ziemlich im Schatten des großen Pokalfinales am Samstagabend, aber zuvor geht es am Freitag noch auf die Tanzfläche, während ich den Sonntag wie so häufig vom Wetter abhängig mache.

Freitag

Bromance Night (Kreuzberg)

Der Gretchen Club in Kreuzberg ist ein verlässlicher Ort für gute Line-ups aus den Bereichen der elektronischen Musik, die mir am besten gefallen. Am Freitag lockt mich Brodinski, der Macher des französischen Labels Bromance und gefragter Remixer, in den Club in der Obentrautstraße. „Bass-heavy house“ verspricht auch die Webseite des Gretchen – das hört sich eingedenk der guten Soundanlage doch toll an. Der Labelchef bringt gleich noch Louisahhh aus L.A. und Club Cheval mit. Unterstützt werden sie vom Resident-DJ Delfonic.

Wo: Gretchen, Obentrautstraße 19-21, 10963 Berlin
Wann:
ab 23.59 Uhr
Wie viel:
15 Euro, vor 0.30 Uhr 13 Euro
Weitere Infos:
www.gretchen-club.de

Samstag

Regionalliga Nordost: SV Babelsberg 03 v Hertha BSC II (Potsdam)

Bevor das große Finale beginnt, steht einige Klassen tiefer noch ein weiteres wichtiges Spiel an: Der beste Potsdamer (Männer-)Fußballverein muss dringend sein vorletztes Saison- und letztes Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der Hertha gewinnen. Der SV Babelsberg steht nach einer Negativserie nur noch auf Platz 14 in der Regionalliga Nordost; Lok Leipzig auf dem ersten Abstiegsplatz sitzt den 03ern im Nacken, liegt nur zwei Punkte dahinter. Geht die Serie weiter, droht der zweite Abstieg in Folge. Der Verein kann also im Karl-Liebknecht-Stadion jede Unterstützung gebrauchen.

Wo: Karl-Liebknecht-Stadion, Karl-Liebknecht-Straße 90, 14482 Potsdam
Wann:
Anpfiff 13.30 Uhr
Wie viel:
ab 5 Euro im VVK
Weitere Infos:
babelsberg03.de/

Im Anschluss geht es zurück nach Berlin, Pokalfinale schauen. Wo? Vielleicht in einer der Kneipen aus unserer Liste

Sonntag

Diorama Markt (Gesundbrunnen)

Den Sonntag gehe ich ganz entspannt mit einem kleinen Shopping-Ausflug an – ohne spezielles Kaufinteresse. Der Diorama Markt im Brunnenviertel findet in den Räumen des Supermarkts statt und bietet Artikel und Kunstwerke aus den Bereichen Design, Illustration, Grafik und Malerei. Also viele schöne Sachen, die man verschenken oder sich ins Wohnzimmer stellen bzw. hängen kann. Wer darüber hinaus noch Interesse hat, selbst künstlerisch tätig zu werden oder zumindest die Techniken kennenzulernen, mit denen die Künstler arbeiten, kann an verschiedenen Workshops teilnehmen. Der Supermarkt ist übrigens ein Ort für Konferenzen, Co-Working, diverse Events sowie einfach zum Kaffeetrinken.

Wo: Supermarkt, Brunnenstraße 64, 13355 Berlin
Wann:
11 bis 19 Uhr
Wie viel:
kostenlos, Workshops evt. kostenpflichtig
Weitere Infos:
www.supermarkt-berlin.net/de

Sollte es schön warm und sonnig werden, dürfte der Besuch im Supermarkt etwas kürzer ausfallen und noch ein Abstecher in den schönen Schillerpark anstehen.

„Das wird sicher ein spannendes Wochenende. Das Pokalfinale ist sowieso immer eines der Highlights des Jahres, selbst im verwöhnten Berlin. Aber dieses Jahr erst… auf geht’s, Dortmund!“

Karl-Liebknecht-Stadion, Karl-Liebknecht-Straße 90, 14482 Potsdam

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Party
Top 5: Oktoberfest feiern in Berlin
O' zapft is! Das Münchner Oktoberfest wird auch in Berlin zünftig begangen. Wir verraten dir, […]
Kultur + Events
Highlights beim Pop-Kultur Festival 2021
So viel geballte Kultur wie beim gerade stattfindenden viertägigen Pop-Kultur Festival in der Kulturbrauerei gab […]