Optik Mobil

Die Brillenagentin

Mit Optik Mobil kommen die Brillen direkt zu Ihnen nach Hause.
Mit Optik Mobil kommen die Brillen direkt zu Ihnen nach Hause.
Über 60 Prozent der Erwachsenen in Deutschland brauchen eine Sehhilfe. Für die Berliner unter den Brillenträgern gibt es einen ganz besonderen Service: Optik Mobil bringt die Brillen direkt nach Hause.

Petra Krügers Koffer könnten auch einem Agenten gehören: Sie sind schmal, aluminiumfarben und in etwa so groß wie Aktentaschen. Fast immer trägt die Berlinerin sie mit sich herum. Doch statt explosive Kugelschreiber, Pistolen und Tarnkappen befinden sich in ihrem Inneren Brillengestelle, Lupen und Testgläser.

Krüger ist als mobile Optikerin in Der Hauptstadt unterwegs. Sie kommt zu ihren Kunden, egal ob nach Hause oder zur Arbeit. Dort macht sie mit ihnen Sehtests und wählt das passende Gestell aus. Was sich nach einem Luxusangebot anhört, ist oft ganz notwendig. So stattet Krüger regelmäßig Pflegeheimen Besuche ab, deren Bewohner nicht so ohne Weiteres das Haus verlassen können.

Zudem unterstützt sie Leute, die für ihren Job eine Spezialbrille brauchen – etwa Zahnärzte, die mit besonderen Lupenbrillen arbeiten müssen. „Da kommt es dann auch auf den genauen Abstand zum Patienten an“, erzählt Krüger. Werde der nicht korrekt ausgemessen, müsse der Arzt eine schlechte Körperhaltung einnehmen, um scharf gucken zu können. Um den richtigen Abstand zu ermitteln, legt Krüger sich dann auch schon einmal selbst auf die Patientenliege. An neue Kunden kommt sie überwiegend durch Mund-zu-Mund-Propaganda.


Quelle: Der Tagesspiegel

Optik Mobil Service der besonderen Art Petra Krüger e.K., Kurfürstenstr. 36, 12249 Berlin

Weitere Artikel zum Thema