Top-Liste

Top 10: Ostermenüs vom Lieferdienst in Berlin

Der Brunch und das gemütliche Essen mit Mutti fallen dieses Jahr zu Ostern leider aus. Aber du kannst dir zu Hause trotzdem ein wahres Festtagsessen gönnen! Diese Restaurants in Berlin bieten ein Ostermenü im Liefer- oder Abholservice.

Mandelbaum (Weißensee)

Alles, was in diesem Restaurant auf der Speisekarte steht, wird aus garantiert bio-zertifizierten Zutaten frisch zubereitet. Das gesamte Angebot ist außerdem frei von künstlichen Zusatzstoffen und natürlich lecker! Auch in Zeiten von Corona möchte das Team seinen Kunden ein Stück kulinarische Normalität liefern. Daher bietet das Restaurant seit März einige seiner Leckerbissen im Lieferservice oder zum Abholen an. Ab dem 6. April gibt es zusätzlich eine Oster-Speisekarte mit frischem Spargel als Ehrengast. Darauf steht zum Beispiel Tomaten-Panna Cotta mit mariniertem grünen Spargel oder Hähnchenbrustroulade gefüllt mit Bärlauchfrischkäsecreme, dazu Kartoffel-Spargelgratin und Sauce Hollandaise. Bestellen kannst du täglich, auch an den Feiertagen, von 12 bis 20 Uhr. Geliefert wird bis 22 Uhr in Weißensee. Oder du holst deinen Gaumenschmaus vor Ort ab. Alle Infos zum Bestellen inklusive der Speisekarte findest du hier.

mehr Infos zu Biorestaurant Mandelbaum
Biorestaurant Mandelbaum, Smetanastraße 9, 13088 Berlin

Festnetz 030 96063773

Webseite öffnen
E-Mail schreiben
E-Mail schreiben


Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 23:00 Uhr


Besuche Biorestaurant Mandelbaum auf:

Engels-Brunch (Weißensee)

Offenbar wird in Weißensee besonders gern österlich geschlemmt, denn hier gibt es noch ein zweites Lokal mit einem speziellen Osterangebot für dich. Die Speisekarte vom Engels-Brunch in der Mahler Straße beinhaltet von Burgern bis zu italienischen Köstlichkeiten ein breites Angebot, um den Gaumen mal richtig zu verwöhnen. Von Karfreitag bis Ostermontag stehen zur Auswahl: halbe Ente mit Rotkohl und Klößen, Bandnudeln mit Hähnchen-Champignon-Sahnesauce, geschmorte Lammkeule mit Speckbohnen oder Schweineschnitzel mit Beelitzer Spargel und Kartoffeln. Allerdings wird hier nicht geliefert, sondern alles zum Mitnehmen angeboten. Dafür steht bei gutem Wetter zusätzlich auch ein Grillwagen mit Fleisch zum Mitnehmen vor der Tür.

mehr Infos zu Engels-Brunch
Engels-Brunch, Mahlerstr. 5, 13088 Berlin

Telefon 030 92045473

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 09:00 bis 24:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Mutter Lustig (Köpenick)

Am Rande der Altstadt Köpenick lädt dieses Ausflugslokal mit Berliner Schnauze und maritimen Flair eigentlich zum Zwischenstop beim Wochenendspaziergang oder zum Sonntagsfrühstück. In Zeiten von Corona kannst du dir den Genuss von Mutter Lustig aber von Freitag bis Sonntag auch nach Hause holen oder liefern lassen. Und dir damit auch das Osterwochenende versüßen. Dann packt das Team von 11.30 bis 21 Uhr ein feines Drei-Gänge-Menü für zwei Personen in die Lieferbox: Neben Marksalat mit Spargel und Möhrenkuchen als Dessert darfst du dich für eins von fünf Hauptgerichten entscheiden. Zum Beispiel für falschen Hasen mit Kartoffelstampf, geschmorte Hähnchenkeule mit süß-saurem Paprikagemüse oder Welsfilet mit Bete-Nuss-Ceviche. Das Ganze solltest du am besten hier vorbestellen.

mehr Infos zu Mutter Lustig
Mutter Lustig, Müggelheimer Straße 1, 12555 Berlin

Telefon 0800 7237006256

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Mittwoch bis Freitag ab 11:00 Uhr
Samstag und Sonntag ab 09:00 Uhr


Besuche Mutter Lustig auf:

Der Kretaner (Zehlendorf)

Auch wenn dein Osterurlaub dem Virus zum Opfer fällt, Der Kretaner bringt mit seiner griechischen Küche wenigstens ein bisschen Urlaubsstimmung auf den Tisch. Im Fokus seines besonderen Ostermenüs steht Lammfleisch – und das schmeckt nach authentisch griechischen Rezepten bekanntlich besonders gut. Am 12., 13. und 19. April bereitet das Team um Küchenchef Dimitris Psallidakis zartes Milchlamm aus dem Ofen zu. Zusätzlich landet neben Rosmarinkartoffeln, Rotwein-Thymian-Sauce und einem Beilagensalat auch noch der passende griechische Wein auf dem Tisch. Als Vorspeise ist die traditionelle griechische Ostersuppe Magiritsa mit Lammleber und Reis im Angebot. Aber Achtung: Um wirklich eine Scheibe vom Osterbraten abzubekommen, musst du spätestens zwei Tage vorher im Restaurant bestellen! Abholen kannst du alles am Tag deiner Wahl von 11.30 bis 20.30 Uhr. Vor allem für ältere Gäste wird außerdem ein Lieferdienst angeboten; hier gibt’s alle Infos dazu.

mehr Infos zu Der Kretaner
Der Kretaner, Riemeisterstr. 129, 14169 Berlin

Telefon 030 84719117

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Freitag von 15:00 bis 23:30 Uhr
Samstag und Sonntag von 12:00 bis 23:30 Uhr


Besuche Der Kretaner auf:

Der Kretaner. (c) Promo

Jolesch (Kreuzberg)

Das Jolesch in Kreuzberg ist bekannt dafür, authentisch österreischisches Essen zu kredenzen – und das schon seit 25 Jahren. Hier ist also an der richtigen Adresse, wer sich zu Ostern traditionelle Hausmannskost vom Feinsten wünscht. Ein Glück liefert das Jolesch längst über Lieferando, hat gerade ganz offiziell die Spargelsaison eingeläutet und auch noch ein spezielles Ostermenü für zu Hause für dich zusammengestellt! Das besteht zum Beispiel aus Spargelsuppe zur Vorspeise, gefolgt von geschmorter Lammhaxe als Hauptgang und Osterzopf zum Nachtisch. Es stehen aber auch andere Gerichte für das Menü zur Auswahl. Wem direkt das Wasser im Mund zusammenläuft, der muss bis zum 10. April vorbestellen, um an den Osterfeiertagen mit dem Menü beliefert zu werden. Das klappt für alle, die nicht weiter als vier Kilometer vom Restaurant in der Muskauer Straße weg wohnen für 7 Euro, darüber hinaus im S-Bahn-Ring für 12 Euro. Alle anderen müssen ihren Sonntagsbraten eben selbst abholen.

mehr Infos zu Jolesch
Jolesch, Muskauer Straße 1, 10997 Berlin

Telefon 030 6123581

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Sonntag bis Freitag von 12:00 bis 0:00 Uhr
Samstag von 17:00 bis 0:00 Uhr


Besuche Jolesch auf:

Schraders (Wedding)

In fünf Stunden um die Welt – unter diesem Motto lädt das Schraders traditionell am Ostersonntag und -montag zu einem großen Brunch ein. Auch wenn der in diesem Jahr ausfallen muss, sollen Gäste nicht auf den Genuss aus dem Restaurant verzichten müssen! Längst bietet das Schraders ein täglich wechselnde Speisen im Take-Away an, unter anderem mit kreolisch gewürztem Hühnchen, gemischtem Meze-Teller oder badischen Käsespätzle. Aus welcher Länderküche wohl das Osterangebot stammen wird? Das weiß das Team selbst noch nicht. Fest steht: Behalte die Facebookseite oder die Aushänge an der langen Fensterfront vom Restaurant im Auge, dort wird das tägliche Menü bekanntgegeben. Und sogar leckerer Kuchen steht zur Ansicht und kontaktlosen Übergabe im Fenster. Bestellt wird Schraders Deli telefonisch oder per Whats App und dann zwischen 13 und 21 Uhr abgeholt.

mehr Infos zu Schraders
Schraders, Malplaquetstr. 16 B, 13347 Berlin

Telefon 030 45082663
Whats App 0177 2581014

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag ab 09:30 Uhr
Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr


Besuche Schraders auf:

The Noname (Mitte)

Ravioli zu Ostern? Warum nicht! Anstelle der traditionellen Eiersuche gehst du eben den leckeren Füllungen im Nudelteig auf den Grund. Und die sind im Fine Dining Restaurant The NoName was besonderes: Aktuell bestehen sie aus Shiitake Pilzen und Sonnenblumenmilch, Rochen mit Spargel oder Kalbsbäckchen mit Schwarzwurzelcrema, aber für die Osterfeiertage möchte sich das Restaurant eine besondere Auswahl einfallen lassen. Sicher ist, wer sich diese Osterpasta gönnt, wird garantiert kulinarisch überrascht! Passend zu deiner Auswahl gibt es vom hauseigenen Sommelier empfohlene Weine. Praktisch: Die Ravioli musst du zu Hause noch einmal kurz aufwärmen. Das heißt auch, du kannst sie deinem Hunger punktgenau anpassen und garantiert heiß servieren. Geliefert wird mit dem Fahrrad in Prenzlauer Berg, Kreuzberg, Friedrichshain und natürlich Mitte. Aber wenn du dein Essen persönlich abholst, wird’s preiswerter. Bestellt wird im eigenen Shop von The Noname.

mehr Infos zu The Noname
The Noname, Oranienburger Straße 32, 10117 Berlin

Festnetz 030 28877788
E-Mail info@the-noname.de

Webseite öffnen


Dienstag bis Samstag 18:00 bis 23:30 Uhr


Besuche The Noname auf:

Barfly (Spandau)

In der Spandauer Wilhelmstadt ist das Café Barfly berüchtigt für sein leckeres Frühstück. Aber auch Mittag- und Abendessen geht hier 1A, jetzt auch to go. Zu Ostern hat das Team alles gegeben und ein spezielles Menü mit drei Gängen zusammengestellt. Wer bis spätestens Gründonnerstag um 10 Uhr vorbestellt, kommt am Ostersamstag oder Ostersonntag in den Genuss von Blattsalat mit Scampi und Mango Joghurtdressing als erstem Gang, gefolgt von Osterlammbraten mit Prinzessbohnen und zu guter Letzt hausgemachtem Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu. Du unterstützt das Barfly am besten, indem du das kulinarische Gesamtpaket selbst abholst. Es sind aber auch Lieferungen möglich.

mehr Infos zu Barfly
Barfly, Brüderstr. 47, 13595 Berlin

Telefon 030 3315555

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 00:00 Uhr
Freitag bis Sonntag von 08:00 bis 01:00 Uhr


Besuche Barfly auf:

Christopher's (Charlottenburg)

Bekannt wurde die Küche von Christopher Kümper als Restaurant und Weinbar Schwein, seit August 2019 findet man die Weinbar mitsamt ihrem modernen und lässigen Fine Dining Konzept als Christopher’s in Charlottenburg. Ganze fünf Tage lang, nämlich vom Gründonnerstag bis zum Ostermontag, schicken die Experten für die gehobene Küche ein ganz besonderes Ostermenü zu dir nach Hause – oder lassen es von dir abholen. Los geht es mit einer klaren Hühnerbrühe mit Nudeln und Gemüse, für die Hauptspeise entscheidest du dich zwischen geschmortem Lammbraten mit Kartoffelgratin und gedämpftem Kabeljau in Senfsauce. Zum Abschluss erwartet dich eine feine Schokoladenmousse. Zu haben ist das Ganze von 12 bis 20 Uhr.

mehr Infos zu Christopher's Restaurant
Christopher's Restaurant, Mommsenstraße 63, 10629 Berlin

Telefon 030 24356282

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Samstag ab 18:00 Uhr

Kochu Karu (Prenzlauer Berg)

Mal was ganz anderes ist das Ostermenü vom koreanischen Restaurant Kochu Karu in der Eberswalder Straße. Das geht schon damit los, dass du hier auch mal rein vegetarischen Ostergenuss bestellen kannst! Dazu kommt der besondere Geschmack der Fusion aus koreanischer und spanischer Küche. Die drei Gänge für Veggies bestehen aus Bergkräuter Consommé mit Dumplings, als Hauptgang Champignon Tofu mit gegrilltem Spargel und Kimchi Servietten Knödel, als Dessert gibt es Baskischen Cheesecake mit Rhabarber. Wer lieber ein Stück Fleisch auf dem Teller hat, freut sich im regulären Menü über Holsteiner Wiesenkalb anstelle des Tofus. Zu haben ist das Menü ab Karfreitag und nur solange der Vorrat reicht. Geliefert wird neben Prenzlauer Berg auch nach Mitte und Friedrichshain für alle, die einen Tag im Voraus bestellt haben. Alle weiteren Infos findest du auf der Webseite vom Restaurant:
mehr Infos zum Kochu Karu

Weitere Artikel zum Thema

Food | Essen + Trinken
Top 5: Spargelstände in Berlin
Es ist angestochen! Obwohl wegen Covid-19 die neue Saison nicht ganz so strahlend anläuft wie […]
Shopping + Mode
Original unverpackte Lieferung
Frühjahrsputz ohne Plastik? Einkaufen ohne Verpackung? Auch Berlins erster und originalster Unverpackt-Laden liefert ab sofort […]