QIEZ-Tipps

Julias Oster-Wochenende: Mal die Eier flachhalten

Wie war das mit dem Eierschaukeln? Jedenfalls mache ich dieses Wochenende mal ruhig. Zum Glück gibt es in Berlin einige Events, bei denen ich mich an den Osterfeiertagen ganz entspannt blicken lassen kann. Mein Liebling: angrillen mit spätem Osterfeuer am Montag.

Freitag

Mädchenkino (Charlottenburg)

Ich gestehe: An diesem langen Wochenende möchte ich vor allen Dingen durchatmen. Ein bisschen Ruhe und sich Berieseln-Lassen ist darum mein Plan für den Start in die freien Tage. Da kommt mit Patrick Banushs Mädchenkino gerade recht. Im historischen Kino Klick zeigt der nämlich jede Woche schwarz-weiße Filmklassiker. Anschließend legt der Veranstalter persönlich noch ein bisschen Soul-Musik auf. Dieses Mal auf der Leinwand: Playgirl – Berlin ist eine Sünde wert, der im Charlottenburg der 60er Jahre spielt.

Wo: DaWanda Snuggery, Windscheidstraße 19, 10627 Charlottenburg
Wann:
20 Uhr
Wie viel:
7 Euro
Weitere Infos: maedchenkino.de


Samstag

Healing Berlin und OpenAir to Go (Pankow / Friedrichshain)

Zum Thema Entspannen und Genießen passt das Agape Zoe Healing Arts Festival perfekt. Hast du noch nie gehört? Dabei findet das zweitägige Event rund ums bewusste Leben schon zum dritten Mal statt. Yoga, Konzerte, Meditation, Massage, Tanz, ein Basar und Atemübungen stehen auf dem Programm. Und das nicht in dicht gedrängter Messeatmosphäre, sondern auf fünf Floors und in zwei Villen in Pankow.
Du magst es etwas lauter und auffälliger? Auch dann habe ich einen Tipp für dich: Vor meiner Haustür in Friedrichshain gibt es am Samstag nämlich ein Open Air To Go. Das heißt: Tragbares Radio unter den Arm geklemmt und los. Anlaufpunkt des gemeinsamen musikalischen Spaziergangs sind die schönsten und seltensten Spätis im Kiez. Alle weiteren Infos findest du auf Facebook.

Wo:
Healing Arts Festival in den Eden Studios, Breite Strasse 43, 13187 Pankow
Wann:
26 und 27. März je von 10 bis 22 Uhr
Wie viel:
pro Tag 39 Euro, beide Tage 59 Euro
Weitere Infos: healingberlin.com


Sonntag

Nowkoelln Oster Flowmarkt (Neukölln)

Mit Sonne im Gesicht über den Flohmarkt zu schlendern, das habe ich in den letzten Monaten echt vermisst! Darum geht es nach der Eiersuche im Familienkreis auch weiter ans Maybachufer. Da gibt es Live Musik, Street Food, nettes Miteinander und, ganz wichtig, Schnäppchen-Preise für Secondhand-Klamotten, Möbel und Co.

Wo: Nowkoelln Flowmarkt, Maybachufer 39-50, 12047 Neukölln
Wann:
10 bis 17.30 Uhr
Wie viel:
Eintritt frei
Weitere Infos: nowkoelln.de


Montag

Osterfeuer im Yaam (Friedrichshain)

Auch wenn die meisten Osterfeuer der Stadt am Montag schon runtergebrannt sind, hier geht noch was: Im Yaam an der Schillingbrücke wird mit lodernden Flammen die Berliner Grillsaison eröffnet. Direkt am Wasser, bunte Salate und gewohnt lässige Atmosphäre – ich kann mir kein besseres Angrillen vorstellen! Apropos Salat: Wer der Meinung ist, das weltbeste Rezept für Kartoffelsalat zu kennen, kann das beim Kartoffelsalat Clash beweisen! Kinder bekommen Knüppelkuchen kostenlos.

Wo: Yaam, An der Schillingbrücke 3, 10243 Friedrichshain
Wann: Angrillen ab 16 Uhr, Osterfeuer ab 18 Uhr
Wie viel:
Eintritt frei
Weitere Infos: yaam.de

Yaam, An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin

Telefon 030 6151354

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 11:00 bis 00:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben
Sie zeigen uns MegaSchöneweide
Schöneweide - Schweineöde, Langeweile, Stadtrand-Starre. Mehr fällt dir zu Schöneweide nicht ein? Schade eigentlich. Zwei […]