Vegane Tiefkühlprodukte

Neu in Mitte: Der Pop-up-Späti Oumph!

Oumph! ist eine neue, rein pflanzliche Foodmarke aus Schweden.
Oumph! ist eine neue, rein pflanzliche Foodmarke aus Schweden.
Die schwedische Foodbrand Oumph! hat sich was Originelles einfallen lassen, um sich bei uns einen Namen zu machen: In einem Pop-up-Späti auf der Torstraße kannst du die veganen Gerichte vier Tage lang kostenlos am Foodtruck testen.

Späti, Pop-up, vegan, Foodtruck – da sind ja mal einige Buzzwords am Start, um den „Haben-wollen-Effekt“ zu erzeugen: Oumph!, eine Foodmarke aus Schweden, will mit ihrem Pop-up-Späti in Mitte jedenfalls kurz und heftig die Berliner*innen erobern. Die Grundlage dafür ist da, wie wir finden. Denn das Sortiment umfasst sechs Produkte auf Basis von gentechnikfreiem Soja, mit rein pflanzlichen Inhaltsstoffen und – wie es heißt – würzig-abenteuerlichen Rezepturen: Pulled Oumph!, Kebab, The Chunk, Smoky Bits, Burger und Mince. Die Tiefkühlprodukte kannst du dir vier Tage lang vergünstigt in dem Torstraßen-Späti kaufen – der Normalpreis liegt bei 4,49 Euro – und umsonst testen kannst du Tacos, die täglich frisch im Foodtruck, der vor dem Späti parkt, zubereitet werden.

Oumph! gibt’s schon eine ganze Weile. 1985 von Anna-Kajsa Lidell und Anders Wallerman in Schweden gegründet, erhielt das Unternehmen schon einige Auszeichnungen, wie etwa den World Food Innovation Award 2021 in der Kategorie Beste Brand sowie den Vegan Product & Living Award 2020 in der Kategorie Bester Veganer Burger.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Oumph! (@eat_oumph)

Gut zu wissen: Die Launch-Party heute ist nur für geladene Gäste – vielleicht hast du ja auch Tickets bei uns auf Insta gewonnen?! Ab 6. Oktober kannst du Oumph! dann noch bis 9. Oktober, jeweils von 12 bis 22 Uhr, auf der Torstraße 139 probieren.

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Restaurants
Top 10: Vegane Restaurants in Berlin
Du suchst ein veganes Restaurant in Berlin? Wir empfehlen gleich zehn! Ob vietnamesische Tapas, Fine […]