Trauer im Zoo

Panda-Liebling Bao Bao ist tot

Er war einer der Lieblinge des Zoo-Publikums.
Er war einer der Lieblinge des Zoo-Publikums.
Er war der älteste männliche Bambusbär der Welt. Doch heute Morgen verstarb Bao Bao im Alter von 34 Jahren in seinem Gehege.

Der Zoo trauert um einen Publikumsliebling.

Bao Bao kam am 5. November 1980 zusammen mit Tjen Tjen, beide 1978 in China geboren, als Staatsgeschenk des chinesischen Regierungschefs Hua Guofeng an Bundeskanzler Helmut Schmidt nach Berlin. Tjen Tjen starb bereits 1984.

Die Todesursache ist noch nicht geklärt, wird aber derzeit untersucht.

Zoologischer Garten, Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Telefon 030-254010

Webseite öffnen


22. März bis 14. Oktober 09:00 bis 19:00 Uhr

Besuchermagnet: Der zoologische Garten hat auch ohne Knut viel zu bieten

Besuchermagnet: Der zoologische Garten hat auch ohne Knut viel zu bieten

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Tiere | Ausflüge + Touren | Sehenswürdigkeiten
So wird der Tierpark zum Ausflugsziel deluxe
Der Tierpark Berlin war lange marode und ausbaufähig. Doch langsam mausert sich das Areal in […]
Freizeit + Wellness | Tiere
Die schnuffeligsten Tierbabys 2019
Egal wie stressig deine (Vor-)Weihnachtszeit war, beim Anblick dieser Tierbabys vergisst du bestimmt alles um […]
Freizeit + Wellness | Ausflüge + Touren | Tiere
Top 10: Tierparks in Brandenburg
Auch wenn wir den Tierpark Friedrichsfelde und den Zoo im Herzen unserer Stadt lieben: Manchmal […]