QIEZ-Leserreporter

PARK(ing) DAY Berlin in der Stargarder Straße

rebargroup.org
Am 20. September 2013 organisieren stadtinteressierte Berlinerinnen und Berliner den PARK(ing) DAY in Berlin-Prenzlauer Berg. Der PARK(ing) DAY ist ein weltweites Happening, bei dem Parkplätze in Parks, Strände, Orte der Begegnung verwandelt werden.

Der PARK(ing) DAY hat seinen Ursprung in San Francisco. Für ein paar Stunden werden PKW-Parkplätze zu Parks, Stränden, Orten des Austauschs. Wo ansonsten ein Auto parkt, entstehen lebendige Treffpunkte. Und das für die Zeit, die auf dem erworbenen Parkschein steht. Weltweit verwandeln Menschen an diesem Tag abgegrenzte Parkplätze in einen temporären öffentlichen Park oder widmen den Platz anders kreativ um. Sie machen damit auf den massiven Platzverbrauch durch private PKWs in den Städten aufmerksam – und sie feiern ganz einfach ihren öffentlichen Raum.

In Berlin findet der PARK(ing) DAY dieses Jahr in der Stargarder Straße statt. Wir werden zwischen 11 und 18 Uhr vor Ort anzutreffen sein. Nähere Infos findet ihr unter: www.parking-day-berlin.de. Kommt vorbei in der Stargarder Straße, sprecht uns an oder gestaltet euren eigenen Park!


Quelle: QIEZ / Leserreporter

PARK(ing) DAY Berlin in der Stargarder Straße, Stargarder Straße, 10437 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Party
Wo Berlin am Mittwoch feiern geht
Bergfest! Am Mittwoch ist die halbe Woche schon geschafft und die freien Tage sind nah. […]
Kultur + Events | Party
Top 5: Oktoberfest feiern in Berlin
O' zapft is! Das Münchner Oktoberfest wird auch in Berlin zünftig begangen. Wir verraten dir, […]
Freizeit + Wellness | Mode | Essen + Trinken | Kultur + Events
Top 10: Hipster Hotspots
Damit du nicht mehr mit dem Mainstream der Stadt abhängen musst, empfehlen wir dir zehn […]