Neueröffnung

Neu in Mitte: Nachhaltige Sportmode bei Patagonia

Neu in Mitte: Nachhaltige Sportmode bei Patagonia
Hier kannst du deine Patagonia-Klamotten gleich selber reparieren. Zur Foto-Galerie
Die kalifornische Firma für Outdoorkleidung ist bei Draußensportlern ein beliebter Hersteller nachhaltiger Kleidung und Ausrüstung. Jetzt gibt es in Mitte einen neuen Laden, in dem es nicht nur Fair Fashion, sondern sogar Lesungen und Events gibt.

Direkt neben dem Outdoor-Riesen The North Face steht seit Kurzem auch die Berliner Dependance von Patagonia. Ein gewagter Standort doch wer Wert auf Nachhaltigkeit legt und das nötige Kleingeld hat, ist hier richtig. Die kalifornische Firma, die es bereits seit 1973 gibt, meint es ernst mit der Rettung der Umwelt: In Werbespots wirbt sie sogar dafür, ihre Produkte nicht neu zu kaufen, sondern alte lieber zu reparieren. Das lohnt sich bei den gesalzenen Preisen natürlich auf jeden Fall, ist aber ja eigentlich schlecht für den Firmenumsatz. Ansonsten bekommt man für sein Geld nachhaltige Hightech-Stoffe in tollen Farben, die sich schön anfühlen und gut aussehen. Zum Beispiel Capilene Baselayer, ein spezieller Stoff, der entweder wärmt oder kühlt und praktisch für den klassischen Zwiebellook bei Outdoor-Aktivitäten ist.

Die Aktionwork Tafel

Patagonia setzt für viele nachhaltige Kampagnen und Aufklärungsarbeit ein.

 

Nachhaltigkeit wird hier gelebt statt gepredigt

Der neue Patagonia Store für Outdoormode liegt zentral im Touristenflanierviertel zwischen Fernsehturm und Hackescher Markt. Er hat zwei Stockwerke und ist sehr persönlich und mit viel Holz eingerichtet: Im Erdgeschoss gibt es Outdoor-Fashion für Männer und Frauen, süße Jacken für kleine Kinder und Taschen in allen Farben und Formen. Oben sind vor allem Wanderequipment und eine Rückgabe- und Reparierstelle für gebrauchte Kleidung und Rucksäcke.

Beim Shoppen findest du zwischen der Kleidung überall kleine Plakate, die über ehrenamtliche Projekte informieren beispielsweise spendet Patagonia ein Prozent des Nettoumsamsatzes an ökologische Graswurzelbewegungen und über Fast Fashion aufklären, Stichwort: Chemical Cotton Kills. Sehr zentral steht auch eine Patagonia Action Works-Stellwand mit Informationen über eines neues, weltweites Projekt der Firma, das am 21. November gelauncht wird. Das ist ein Online-Tool, das Umweltaktivisten bei der Vernetzung mit lokalen Graswurzelbewegungen weltweit unterstützt. So sollen Menschen, die sich engagieren wollen, aber nicht wissen wo und wie, zur Aktion ermuntert werden. Wer lieber klein anfängt: Auch Veranstaltungen finden hier regelmäßig statt, zum Beispiel kritische Filmscreenings, ein Wurmkompost-Workshop oder eine Plakatbastelparty für die große Fridays for Future Demo am 26. September in Berlin. Im Oktober geht es weiter mit Yoga, Tauschevents, alpiner Philosophie mit Marco Prezel oder Schreibkursen.

 

Die große Opening-Party steigt übrigens am Wochenende des 26. September – mit kostenlosen Reparaturen von der Worn Wear Crew, Live Musik von Nature in the City, Patagonia Berlin Merch Sale (Erlöse gehen an Meine Landwirtschaft) inklusive Live-Siebdruck von Blank Ink. Essen und Getränke werden von Lemonaid, ChariTea, Viva con Agua, Roy Kambucha und Quartiermeister bereitgestellt.

Foto Galerie

Patagonia Berlin, Münzstraße 10, 10178 Berlin

Festnetz 030 28652541

Webseite öffnen


Montag bis Samstag von 11:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Mode | Shopping + Mode
So schön ist Bummeln im Akazienkiez
Keine Lust mehr auf die großen Modeketten und Warenhäuser in Mitte oder am Ku’damm? Dann […]
Interior | Shopping + Mode
Top 10: Einrichtungsläden in Berlin
Individuelle Möbel und Wohnaccessoires im Vintage-Look oder im skandinavischen Stil, ökologisch wertvoll oder individuell hergestellt […]
Interior | Shopping + Mode
Vandeley: Stöbern vom Feinsten
In diesem hellen Laden im Sprengelkiez wimmelt es von schönen, alten und neuen Möbeln, Wohnaccessoires, […]
Shopping + Mode
Top 5: Papeterien in Berlin
Ein Notizbuch ist nicht gleich ein Notizbuch und der Geburtstag des besten Freundes oder Freundin […]