Peter Baumgarten Einrichtungen

Einrichtungen für Individualisten

Eine Küche mit Keramik-Arbeitsplatte? Gibt's bei Peter Baumgarten Einrichtungen.
Eine Küche mit Keramik-Arbeitsplatte? Gibt's bei Peter Baumgarten Einrichtungen.
Wer sich für seine Wohnung oder sein Haus eine ganz individuelle Einrichtung wünscht, für den ist das Geschäft von Peter Baumgarten eine höchstinteressante Adresse. Der Ur-Schöneberger ist Spezialist für Küchen und Bäder.

„Da können Sie mit der Axt rangehen!“, sagt der Mann und streicht siegessicher mit der Hand über die Arbeitsfläche. Wer auf dieser Keramikplatte sein Steak zurechtstutzt, muss sich um die Unversehrtheit seiner Küche nicht sorgen, so viel ist klar. „Keramik ist nach Diamant das stabilste Material überhaupt“, erklärt der Händler. Küchen sind sein Spezialgebiet, dicht gefolgt von Bädern. In seinem Schöneberger Geschäft präsentiert Peter Baumgarten auf zwei Etagen und 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche Mustereinrichtungen, bei deren Anblick der Betrachter glatt zum Fan werden könnte.

Baumgarten selbst ist längst einer. „Wie ein Lederbezug“, beschreibt er die Haptik einer matten SMEG-Kühlschranktür und sportet sogleich zu einem Induktionskochfeld hinüber, dann zu einer Arbeitsplatte aus Quarz und weiter zu einem Kombidampfgarer, der modernen Superlative eines Backofens. Den Garer von Miele nennt der private Baumgarten selbst sein Eigen, und was die technischen Details angeht, würde er jeden Schlagabtausch mit einem Profikoch aus dem Effeff meistern.

Alle gängigen Marken im Angebot

Der Kenntnisreichtum kommt nicht von ungefähr: „Peter Baumgarten Einrichtungen“ ist ein sogenannter Miele-Selectpartner, ein Händler, der dank umfassender Ausstellung und hoher Kompetenz als ausgesuchter Partner wirkt. „Wir führen aber alle gängigen Marken, und wir finden für jedes Portemonnaie eine Lösung“, so Baumgarten. Was nicht in den Räumen des Küchenspezialisten zu begutachten ist, können der Inhaber und seine drei Angestellten dennoch ohne Umschweife beschaffen.

Gegenüber den bekannten Großflächenverkäufern habe sein Geschäft aber noch einen weiteren Vorteil, so Baumgarten. „Der Unterschied ist, dass wir uns wirklich auf den Kunden einstellen“, sagt er. Stimmt: Einmal erkannt, welche Details den Besucher besonders interessieren, fördert er stetig mehr Ah!- und Oh!-Erlebnisse zutage. Beispielsweise beim Wasserhahn für Individualisten: Drehknauf war gestern, so die Devise. Armatur zum Antippen ist heute! Einmal flüchtig berührt, leuchtet an der Mischbatterie ein roter oder blauer Fleck auf, und das kühle Nass fließt. Die Erfüllung des uralten Shopping-Traums: Das zweckgebundene Einkaufen wird zum Amüsement, selbst wenn Anzug und Businesskostüm die Ernsthaftigkeit des Unterfangens besiegeln.

Kundenberatung im 3-D-Planungskino

Wichtiger als die amüsanten Effekte sind jedoch die ungewöhnlichen Designvarianten, auch im Bereich Bad. Waschtische aus recyceltem, trübem Glas posieren neben einer Auswahl Lavasteine, die Baumgarten zum Beispiel für Handläufe verarbeiten lässt. Wer sein liebstes Urlaubsmotiv an der heimischen Badezimmerwand bewundern möchte, dem lässt sie der Fachmann per Siebdruck auf die Fliesen bannen. Wenn Baumgarten statt Küche oder Bad ein ganzes Apartment oder Haus einrichten soll, bewerkstelligt er es. Wer etwa ganz in noblem mediterranen Ambiente hausen möchte, der soll genau das haben: „Unsere Kunden bekommen auch Mosaike an der Wand“, so Baumgarten. Oder einen Boden aus Lederfliesen, ganz wie jenseits der Alpen. „Die Italiener, die wissen, wie man lebt!“, findet der Schöneberger, und natürlich hätte er nichts dagegen, wenn mehr Kunden sich einen mondänen südlichen Stil für ihre Wohnung wünschten.

Ob Badezimmer, Küchenzeile oder komplettes Wohnungsinterieur: Im 3-D-Planungskino gibt’s die maßgeschneiderte Kundenberatung. Und haben Baumgarten und sein Gast schließlich einen Kauf abgeschlossen, kümmert sich der Händler auch weiter: Handwerker auswählen, die Arbeiten vor Ort beim Kunden betreuen und nachträgliche Änderungswünsche umsetzen – alles selbstverständlich. „Wir können aber nicht nur einrichten – wenn’s nottut, führen wir auch vorher eine Komplettsanierung durch.“

Restaurantempfehlung: der Italiener im Kiez

Bei dem Service ist es nicht verwunderlich, dass manche Kunden Baumgarten sogar zu ihrem Richtfest einladen und viele ihm seit den Anfängen des Unternehmens die Treue halten – also bald 30 Jahre. 1983 hatte er hundert Meter vom jetzigen Standort in der Schwäbischen Straße sein Geschäft eröffnet, 2007 zog der passionierte Hobbysegler mit Lampen und Lava in die jetzigen Räumlichkeiten um. Seinem Kiez aber, dem ist er noch viel länger treu: Seit 1954 lebt er hier.

„Es gibt in der Umgebung eine Menge netter und interessanter Leute, an der Goldstraße und am Winterfeldplatz zum Beispiel. Und immer noch eine Menge Kleingeschäfte. Die asiatischen Läden sind nett. Und ich kenne bestimmt 20, 30 gute Lokale in der Nähe“, so der gelernte Kaufmann. Welche es ihm besonders angetan haben? Die Italiener natürlich, so wie das Restaurant Tomasa am Bayerischen Platz. Und die Trattoria Belmonte, die er durch die großen Schaufenster seiner Küchenausstellung immer gut im Blick hat. Bei so viel südlichem Flair klappt’s bestimmt auch bald mal wieder mit den Lederfliesen.

PB-Einrichtungen - Peter Baumgarten, Schwäbische Straße 12, 10781 Berlin

Telefon 030 2168004
Fax 030 2159749

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Firmenvideo

Firmenvideo

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]
Wohnen + Leben | Ausbildung + Karriere
Top 10: Tipps für Erstis in Berlin
Groß, anonym und manchmal ganz schön anstrengend! Berlin ist zwar keine klassische Studentenstadt, dennoch sind […]
Wohnen + Leben
Schön ist nur, wer sich gut fühlt
Augenringe, Stressfalten, schlechte Haut: Unser psychisches und physisches Wohlbefinden zeichnet sich häufig auf unseren Gesichtern […]