Vom Gameboy auf die Leinwand

Zurück in die 90er: Ash und Pikachu sind zurück

Zurück in die 90er: Ash und Pikachu sind zurück
Ab Sonntag könnt ihr die zwei Freunde wieder auf ihren Reisen begleiten.
Gotta Catch 'Em All – ein Slogan der puren Nostalgie. Für 90’s Kids waren die Pokémon nicht nur Pixel auf einem Display, sondern wahre Freunde. Dieses Wochenende können wir unsere alten Bekannten wiedersehen!

Du hast so lange auf dem Gameboy gespielt, bis Mama dich gezwungen hat, ihn auszumachen. Danach hast du dich in Tagträumen verloren, in denen du selbst durch die Welt reist, um die kleinen Monster zu fangen und zu trainieren. Am nächsten Tag ging’s auf dem Schulhof weiter: Dort hast du mit Pokémon Karten gedealt, dich zum Meistertrainer hochgespielt und stets gehofft, dass bald neue Serienfolgen rauskommen. Die Pokémon-Welt gehörte eben zu uns, wie der Walkman in der Tasche und der Center-Shock im Mund.

Kein Ende einer Ära

Letzten Sommer konnten wir dank Pokémon-Go schon beobachten, dass die Pokémon-Zeiten noch lange nicht vorbei sind. Tausende Menschen liefen mit ihrem Smartphone bewaffnet durch die ganze Stadt, um selbst Pokébälle zu werfen und ’sie alle zu schnappen‘. Mittlerweile ist dieser Hype wieder abgeflaut und die kurzzeitigen Vollzeit-Trainer haben sich wieder ihren normalen Jobs gewidmet. Aber jetzt kommt der neue Lichtblick! Wir können wieder auf Reisen gehen und zwar ganz an den Anfang.

Am Sonntag kommt Pokémon der Film: Du bist dran! von Kunihiko Yuyama auf die Berliner Kinoleinwände! Hier siehst du, wie sich deine Kindheits-Helden Ash und Pikachu, zum ersten Mal begegnen: Mit zehn Jahren ist Ash endlich alt genug und darf sich sein eigenes Pokémon aussuchen – wie der Zufall es will, ist das Pickachu. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten, werden die beiden ein richtig gutes Team und machen sich zusammen auf die Suche nach der Pokémon-Legende Ho-Oh, einem phönixartigen Geschöpf, das noch unerforscht ist. Auf dieser Reise machen die Freunde viele Bekanntschaften: Fans werden sicherlich einige Gesichter wiedererkennen, aber auch über neue Wesen staunen, zum Beispiel über das völlig unbekannte Pokémon Marschadow!

Egal, ob du nun Pokémon-Ultra oder Anime-Neuling bist, der Film bringt dich in ferne Wunderwelten und erinnert dich an die Dinge, die im Leben wirklich wichtig sind! Leider läuft der Film nur am 5., 6. und 7. November 2017 in Berlin, also schnell den passenden Termin raussuchen und Karten reservieren. Wir wünschen euch eine schöne Reise!

Cinemaxx Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 5, 10785 Berlin

Telefon 01805-24636299

Webseite öffnen


Montag bis Sonntag von 10:30 bis 23:30 Uhr

Cinemaxx Potsdamer Platz

Weitere Artikel zum Thema Film

Film | Kultur + Events

Kino vorm Balkon

Livemusik und Filme hauchen Hellersdorf wieder Sommerleben ein. Schon zum 24. Mal macht das "Balkonkino" […]
Film

303 oder der Anti-Tinder-Film

Die fetten Jahre sind für Regisseur Hans Weingartner nicht vorbei: Mit „303“ liefert er uns […]