Pop-up Store

Beeftub: Das Badewannen-Sandwich geht in Verlängerung

Beeftub: Das Badewannen-Sandwich geht in Verlängerung
Im Schaufenster präsentieren die Jungs von Beeftub ihr bestes Stück  – ihre Badewanne für Streetfood.
Mitte – Im Quartier 206 baden jetzt noch bis Heiligabend Rindfleisch und Soja fröhlich vor sich hin, um wenig später in deinem Sandwich zu landen. Baden? Ja, richtig gelesen, die Jungs von Beeftub garen ihr Streetfood in der Badewanne.

Quietscheentchen und Seife sind bei Beeftub nicht notwendig, nur eine Portion Hunger. Die Köche Steve Dumke, Sven Hennig und Tim Wappler sind mit ihrem Beeftub Pop-up Store nun verlängert bis zum 24. Dezember im Quartier 206 in der Friedrichstraße zu finden.

Ihre Idee: Fleisch und Soja in Vakuumverpackungen in der Badewanne kochen. Dafür braten sie das Rindfleisch vorher an und bereiten die vegetarische Variante wie ein Gulasch vor, erklärt Sven. Danach landet das Fleisch mit einer Rauchmarinade mit Paprika für 40 Stunden und das Soja-Beef für 20 Stunden in die frei stehende Badewanne. Zwei Thermostate halten das Wasser konstant zwischen 60 und 80 Grad. Um alles abzukochen, gehen die Jungs während der Garzeit aber einmal deutlich nach oben mit der Temperatur, betont der Koch. Eine Umwälzpumpe hält das Wasser in stetiger Bewegung.

Nach der Prozedur kannst du dich entscheiden, ob du Lust auf ein Pulled Beef, Veggie oder Vegan Sandwich (ab 5,90 Euro) hast. Du kannst dich aber auch für ein Plate (ab 7,50 Euro) entscheiden, dann gibt es Brot, das von einem türkischen Bäcker stammt, sowie Gemüse als Beilage. Dazu wählst du zwischen einer hausgemachten Barbecue-Sauce, die es übrigens auch als Light-Version ohne Kristallzucker gibt, und einer „Zesar“-Sauce mit Parmesan. Bei den Beilagen gibt es entweder Honigsauerkraut mit Pickles und geröstetem Blumenkohl oder Gurke, Tomate, Paprika und Avocado.

 

Ein von Beeftub Berlin (@beeftub) gepostetes Foto am

Wir bestellen den Klassiker: das Pulled Beef Sandwich mit Barbecue-Sauce. Das Kraut hat Biss und bei der süßlichen Barbecue-Sauce lassen sich einzelne Zutaten, wie Tomaten, sogar erschmecken. Bei den Verpackungen und Besteck setzen die Köche auf Umweltfreundlichkeit. Sie sind zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Auch die Zutaten kommen von Bauern aus der Region.

 „Besonders das Mittagsgeschäft läuft hier gut, weil viele Büros in der Nähe sind“, sagt Sven, während er das nächste Stück Fleisch mit der Gabel auseinanderzieht. Die Köche wollten Pulled Beef zubereiten, aber dabei auf einen Smoker Grill verzichten. So kam ihnen der Einfall ihre Gerichte mit der Sous-vide-Methode zuzubereiten. Als es dann um ein möglichst großes Gefäß ging, kam die Geburtsstunde der Badewanne.

Mit ihr ziehen die Köche nun in Berlin von Location zu Location, aber auch auf Streetfood Festivals kommt die gute Wanne mit. Fun Fact: Im Store in Mitte nimmst du auf waschechten Schulstühlen Platz, wenn du dein Essen vor Ort genießt. Hausaufgaben gibt es aber keine, versprochen!

Mehr Informationen zu Beeftub findest du auf  Facebook. Der Pop-up Store im Quartier 206 hat Montag bis Samstag von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Department Store Quartier 206, Friedrichstraße , im Quartier , Basement 71206, 10117 Berlin

Telefon 030 20946800

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 11:00 bis 20:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Essen + Trinken

Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Steak-Restaurants in Berlin

Das Geheimnis guter Steak-Restaurants? Ganz einfach: Top-Fleisch in bester Qualität. Ob es nun vom Sternekoch […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Die 365-Tage-Restaurants

Die Gans ist angebrannt oder der Kühlschrank ist leer und deine Verwandten stehen am Feiertag […]
Essen + Trinken

Top 5: Waffeln in Berlin

Die kalte, dunkle Jahreshälfte schreit gerade in Berlin regelmäßig nach einem echten Glücklichmacher. Warm muss […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 5: Restaurants mit Kamin

Lauschige Plätzchen, an denen man die Seele baumeln lassen kann, sind begehrt. Wir verraten dir, […]