Der Abend des 23.9. in Bildern

Von einer Party zur nächsten

Von einer Party zur nächsten
Hauptdarsteller des Films: Wotan Wilke Möhring und Hannah Herzsprung. Zur Foto-Galerie
City West/Mitte - Der Zoo Palast wurde zum Hacker-Treffpunkt - denn Tom Schilling, Elyas M'Barek, Wotan Wilke Möhring, Hannah Herzsprung & Co. stellten dort ihren neuen Film "Who am I - Kein System ist sicher" vor. Im Cinema Paris wurde zudem der in Cannes prämierte Streifen "Land der Wunder" präsentiert und im BASE_Camp in Mitte fand eine prominent besetzte Podiumsdiskussion statt. Klick' dich durch unsere Bilderstrecke!

Darum geht’s in „Who am I“:

Benjamin (Tom Schilling) ist unsichtbar, ein Niemand. Dies ändert sich schlagartig, als er plötzlich den charismatischen Max (Elyas  M’Barek) kennenlernt. Auch wenn beide nach außen nicht unterschiedlicher sein könnten, so eint sie doch dasselbe Interesse: Hacken. Gemeinsam mit Max‘ Freunden, dem impulsiven Stephan (Wotan Wilke Möhring) und dem paranoiden Paul (Antoine Monot), gründen sie die subversive Hackergruppe CLAY (CLOWNS LAUGHING @ YOU). CLAY provoziert mit Spaßaktionen und trifft den Nerv einer gesamten Generation. Zum ersten Mal in seinem Leben ist Benjamin ein Teil von etwas. Und sogar die attraktive Marie (Hannah Herzsprung) wird auf ihn aufmerksam. Doch aus Spaß wird plötzlich Ernst, als die Gruppe auf das Fahndungsraster von BKA und Europol gerät. Gejagt von der Cybercrime-Ermittlerin Hanne Lindberg (Trine Dyrholm), ist Benjamin jetzt kein Niemand mehr, sondern einer der meistgesuchten Hacker der Welt.

Offizieller Kinostart: 25. September


Das könnte dich auch interessieren:

Foto Galerie

Zoo Palast, Hardenbergstraße 29A, 10623 Berlin

Telefon 01805 222 966

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Kassenöffnungszeiten täglich von 10:30 Uhr bis 23:30 Uhr
Kino-Hotline täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]