Premiere

Ein Totentanz im Theater am Schiffbauerdamm

Das Stück "Sommer 14 - Ein Totentanz" bringt historische Figuren, Politiker, Generäle und Könige auf die Bühne und lässt sie miteinander über das Wesen des Krieges diskutieren. Die aktuelle Inszenierung lockt mit großen Namen wie Mathieu Carrìere, Diana Körner, Reiner Schöne, Ottfried Fischer oder auch Udo Walz. Hier die Schauspieler beim Schlussapplaus.
Das Stück "Sommer 14 - Ein Totentanz" bringt historische Figuren, Politiker, Generäle und Könige auf die Bühne und lässt sie miteinander über das Wesen des Krieges diskutieren. Die aktuelle Inszenierung lockt mit großen Namen wie Mathieu Carrìere, Diana Körner, Reiner Schöne, Ottfried Fischer oder auch Udo Walz. Hier die Schauspieler beim Schlussapplaus. Zur Foto-Galerie
In der Sommerpause nutzt Dramatiker Rolf Hochhuth das Theater am Schiffbauerdamm, dessen Intendant Claus Peymann ist, gerne für eigene Inszenierungen. So geschehen auch am vergangenen Freitag, als das Stück "Sommer14 - Ein Totentanz" Premiere feierte. Darin spürt Hochhuth den Ursachen und Konsequenzen des Ersten Weltkrieges nach. Pünktlich zum Gedenkjahr wurde das 1990 uraufgeführte Stück nun in prominenter Besetzung wieder auf die Bühne gebracht. Wer dabei war, erfährst du bei uns.

Das könnte dich auch interessieren:

Foto Galerie

Berliner Ensemble - Kantine, Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin

Webseite öffnen


Montag bis Freitag von 12:00 bis 22:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 14:00 bis 22:00 Uhr

Am Schiffbauerdamm befindet sich das Theaterhaus Berliner Ensemble. Bereits 1892 hat das Haus - damals noch als Neues Theater - seine Pforten geöffnet. 

Am Schiffbauerdamm befindet sich das Theaterhaus Berliner Ensemble. Bereits 1892 hat das Haus - damals noch als Neues Theater - seine Pforten geöffnet. 

Weitere Artikel zum Thema

Shopping + Mode
Ostalgie in Friedrichshain
Rudolfkiez - Nummernschilder, Retro-Trainingsjacken, Eierbecher. DDR-Repliken gibt es in Berlin an jeder Ecke. Wer es […]