• Mittwoch, 04. Januar 2012

Puccini Hofgärten in Weißensee

Urbane Privatsache

  • Puccini-Hofgärten
    Gelbe und rote Backsteine prägen die Gebäudefassaden. Foto: KULTURpur - ©Christian Kourik

Die Puccini Hofgärten sind gerade bei Familien eine beliebte Wohnadresse. Das Gebiet ist eingezäunt, hat eine riesige Gartenanlage, ist autofreie Zone und sieht mit seinem Fabrik-Charme auch noch echt gut aus. 

Ende des 19. Jahrhunderts roch es hier nach Gummi und es wurde hart gearbeitet. Heute genießen junge Familien im Komponistenviertel in Weißensee ihr denkmalgeschütztes Wohnquartier: die Puccini Hofgärten. Das ehemalige Industrieareal mit 11.000 Quadratmetern Fläche wurde 2006 von der Unternehmensgruppe Ticoncept gekauft. 2007 hat man begonnen, aus der ehemaligen Gummiwarenfabrik Carl Müller ein Viertel der Extraklasse, eine Kleinsiedlung für Gutverdiener, zu machen. 90 hübsche Townhouses, Lofts und Apartments sind entstanden und seit 2009 bezugsfertig. Größtenteils sind diese bereits verkauft (Kaufpreise: ab 179.000 bis circa 899.000 Euro).

Prädikat: architektonisch wertvoll

Hohe Decken, große Fenster und offene Etagen prägen den Wohnraum. Alte Bausubstanz aus gelben und roten Backsteinen trifft in den Puccini Hofgärten in Weißensee auf moderne Architektur mit viel Glas. Schön ruhig ist es hier – und vor allem auch schön grün. Nur ein Drittel der Gesamtfläche besteht aus Wohngebäuden, der Rest sind parkähnliche Grünflächen. Quasi ein riesiger Garten für alle. Nebenan befindet sich der über 40 Hektar große Jüdische Friedhof Weißensee, einer der bedeutendsten jüdischen Friedhöfe Europas.

Sicherheit wird groß geschrieben

Da das Areal durch ein unterirdisch verlaufendes Parkdeck komplett autofrei ist, sind die Bewohner von Autolärm und Straßenverkehr völlig geschützt. Zudem wird das Wohn-Ensemble von einer bis zu sechs Meter hohen denkmalgeschützten Mauer und einem zwei Meter hohen Zaun umschlossen – hier kommt keiner rein, der nicht rein soll. Kinder wachsen in absolut behüteter Umgebung auf.

Adresse

Puccinistraße 18
13088 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: kompakt
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

So schön kann Plattenbau sein

So schön kann Plattenbau sein

Das kleine Nikolaiviertel ist ein architektonisches Kleinod. Was viele … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Alles außer Kunst: Skurrile Auktionen in Berlin

Alles außer Kunst: Skurrile Auktionen in Berlin

Was haben Schokoherzen, Kleinwagen und ungeöffnete Koffer gemeinsam? … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Ist Berlin bald eine Stadt ohne Werbung?

Ist Berlin bald eine Stadt ohne Werbung?

Werbung soll aus dem Stadtbild verschwinden. Das fordert die Initiative … mehr Kreuzberg

Wohnen & Leben

Eine Brandenburger Ruine wird zum Märchenschloss

Eine Brandenburger Ruine wird zum Märchenschloss

Das Schönwalder Schloss Dammsmühle im Norden Berlins ist ein … mehr Brandenburg

Radio ENERGY

Das QIEZ-Poesiealbum #31: Flo

Das QIEZ-Poesiealbum #31: Flo

QIEZ hat ein eigenes Poesiealbum. Mit vielen freien Seiten für unsere … mehr Weißensee

Wohnen & Leben

Mein erstes Mal beim ukrainischen Wunderheiler

Mein erstes Mal beim ukrainischen Wunderheiler

Vladimir Muntyan verspricht, schwere Krankheiten wie Krebs und … mehr Neukölln

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen