• Donnerstag, 11. Oktober 2012
  • von Patrick Paul

Kurzfilmfestival im Zeiss-Großplanetarium

Hier kannste "Kiezkieken"

  • Kurzfilmfestival "Kiezkieken"
    Ausschnitt aus dem Kurzfilm "HeymStadt". Foto: externe Quelle - ©Kiezkieken

Rechtzeitig zum 25-jährigen Jubiläum der Sternwarte findet am 12. Oktober im Zeiss-Großplanetarium das Berliner Kurzfilmfestival "Kiezkieken“ statt. Insgesamt neun Filme mit einer Länge von bis zu 15 Minuten werden gezeigt.

Das audio-visuelle Medium Film ist eines der besten Möglichkeiten, um emotionale und atmosphärisch dichte Geschichten zu erzählen und Orte des Kiezes auf spezifische Art und Weise zum Leben zu erwecken. Die Plattform dazu bietet das Kurzfilmfestival "Kiezkieken". 2009 ins Leben gerufen, ist das Projekt eine ausgezeichnete Möglichkeit für Regisseure, ihre eigene Sicht auf Berlin darzustellen und besondere Orte der Stadt zu zeigen. Das Festival findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt.

Im Vordergrund steht der "Kiez", ein Ort, an dem verschiedene Menschen mit unterschiedlicher Vita, individuellen Zielen und Lebenskonzepten aufeinandertreffen und zusammenleben.  Eine Gegend, in der es dynamische gesellschaftliche Veränderungen gibt und Probleme auftreten, die nicht alltäglich sind. Es entstehen Kontraste, die durch Kameraperspektiven eingefangen werden und den Zuschauern einen einzigartigen Blick auf das Kiez-Geschehen bieten. Hannes Stöhr, kreativer Pate des Kurzfilmfestivals und Regisseur von Berlin Calling (2008) vertritt die Ansicht: "Lokal ist Global, wer seinen Kiez versteht wird auch die Welt verstehen."

Urbane Sinnlichkeit

Wie überall auf der Welt kann Dunkelheit Angst bedeutet. Licht bedeutet Sicherheit. Doch U-Bahnhöfe sind während der Nächte meist nur spärlich beleuchtet. Diese Erfahrung mach auch Robert S., der im gleichnamigen Film mit der Dunkelheit konfrontiert, in einem U-Bahn-Tunnel merkwürdige Geräusche hört. Das ein geringer Geräuschpegel auch Stress bedeuten kann, diese Erfahrung teilen die Zuschauer beim Kurzfilm "Augen zu“. Es wird die Geschichte eines Berliners erzählt, dem es unmöglich ist, bei Stille einzuschlafen.

Gewöhnt an das emsige Treiben und den Krach der Großstadt, ist Ruhe etwas, das er nicht kennt. Es entsteht eine Situation, bei dem der biologische Rhythmus durcheinander gerät und er verzweifelt nach Lösungen für sein Problem sucht. Als weiterer Filminhalt wird unter anderem das expressionistische Berlin als Hommage an den Berliner Dichter Georg Heym (1887-1912) beleuchtet.   

Das Festival beginnt um 20 Uhr, Einlass ist 19:30 Uhr. Nach der Filmvorführung findet die Multimediashow "Nachtwandler" gegen 23 Uhr statt. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 5 Euro.

Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin, http://kiezkieken.de/

Weitere Artikel zum Thema:

Film ab! Kinos für kleine Cineasten

"Russendisko" auf der Leinwand

 

Ja mei, san die Preißen schee! Aber wer hat die meisten Muskeln vom Maßkrugheben!? Und welches ist das fescheste Madl im Dirndl? QIEZ sucht den Berliner Wies’n-König und die Wies’n-Königin und schenkt den Gewinnern ein Profi-Fotoshooting. Werden Sie als QIEZ-Leserreporter aktiv und laden Sie Ihr schönstes Oktoberfest-Foto hoch - oder schicken Sie es an redaktion@qiez.de!

Adresse

Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Kultur & Events

Für Jonny Knüppel geht es um alles

Für Jonny Knüppel geht es um alles

Seit Sommer wird auf dem Gelände des Underground-Clubs Jonny Knüppel … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Prenzlberg: Indoor-Golf

Neu in Prenzlberg: Indoor-Golf

Über 20 Golfclubs gibt's allein in Berlin und Umgebung. Gehören zu Golf … mehr Prenzlauer Berg

Gewinnspiele

3 x 2 Tickets für Stomp zu gewinnen

3 x 2 Tickets für Stomp zu gewinnen

Fegen und mit der Mülltonne klappern sind keine Musik in deinen Ohren? … mehr Mitte

Sehenswürdigkeiten

Was passiert denn jetzt mit dem Spreepark?

Was passiert denn jetzt mit dem Spreepark?

Der Lost Place im Plänterwald wird nun zum Kultur- und Kunstpark … mehr Treptow

Kultur & Events

Lollapalooza: Hier kommt das Line-up 2018

Lollapalooza: Hier kommt das Line-up 2018

Am 8. und 9. September 2018 geht das Lollapalooza Festival in die vierte … mehr Charlottenburg

Kinos

Leiser Protest, große Wirkung mit Youngster-Cast!

Leiser Protest, große Wirkung mit Youngster-Cast!

19 Schüler werden in den späten 50ern im Osten vom Abitur ausgeschlossen, … mehr Brandenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen