• Donnerstag, 19. Januar 2012

Kochhaus in Prenzlauer Berg

Einkaufsliste unnötig

  • Kochhaus im Prenzlauer Berg
    Ein Supermarkt der ganz besonderen Art: das Kochhaus in Prenzlauer Berg Foto: Der Tagesspiegel - ©Doris-Spiekermann-Klaas

Das Kochhaus will selbst aus erbitterten Fast-Food-Fans passionierte Freizeitköche machen. Der Kunde bekommt Rezepte empfohlen und findet alle Zutaten in einem Geschäft - eine bebilderte Kochanleitung gibt es dazu.

Dass ihre Idee derart einschlagen würde, hätten die fünf Freunde um den ehemaligen Unternehmensberater Ramin Goo sich nicht träumen lassen. Im Jahr 2010 eröffneten sie im Schöneberger Akazienkiez den Lebensmittelladen Kochhaus, eine Art begehbares Rezeptbuch, in dem die Zutaten nach Rezepten angeordnet und für zwei oder mehr Personen vorportioniert sind.

Ein halbes Jahr später machte die zweite Filiale an der Ecke Schönhauser Allee/Pappelallee in Prenzlauer Berg auf. In der Zwischenzeit wurde das Kochhaus von Kiezblättern und internationalen Tageszeitungen hochgelobt sowie im Wettbewerb "Land der Ideen" und als "Store of the Year" des deutschen Handelsverbands ausgezeichnet.

Die Erfolgsgeschichte soll weitergehen

Im Kochhaus in Prenzlauer Berg sieht es ähnlich aus wie im Schöneberger Vorgänger: Die Zutaten für die wechselnden Rezepte liegen auf 18 dunkelbraunen Holztischen, darüber befindet sich eine Abbildung des fertigen Gerichts, zum Beispiel "Crespelle mit Champignon-Walnuss-Füllung auf frischem Spinat", für 4,80 Euro. Eine bebilderte Anleitung für die Hobbyköche beginnt beim Putzen der Pilze und endet bei der abschließenden Dekoration des Gerichts.

Kochmuffel haben so keine Ausrede mehr, der Küche fernzubleiben. In den Regalen daneben steht, was man sonst noch brauchen kann: Kochbücher, Weine, Öl. Das Kochhaus ist etwas größer, die Showküche bietet mehr Platz für Kochkurse. Die seien stark nachgefragt und gebe es mittlerweile zweimal pro Woche, sagt Goo. Die Erfolgsgeschichte geht sogar weiter. Goo sucht bereits geeignete Standorte in Kreuzberg und Charlottenburg. In Hamburg hat er bereits eine gefunden. Dort finden die Hanseaten seit Anfang Dezember 2011 in der Langen Reihe ein begehbares Kochbuch.

Kochhaus

Schönhauser Allee 46
10437 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

Shopping & Mode

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Vergiss die teuren Luxusartikel im KaDeWe! Im neuen KaDeTe, dem Kaufhaus … mehr Charlottenburg

TOP-LISTEN

Top 10: Shops für Brautkleider in Berlin

Top 10: Shops für Brautkleider in Berlin

So wie es nur den Einen gibt, gibt es auch das Eine: Das perfekte … mehr Berlin

Shopping & Mode

So kannst du dich individuell neu einrichten

So kannst du dich individuell neu einrichten

Egal, ob du neu in der Stadt bist und dich komplett neu einrichten magst … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen