• Montag, 23. September 2013
  • von Kevin Grünstein

Infoveranstaltung für 7000 Kubikmeter

Wasserspeicher im Mauerpark

  • Mauerpark
    Bald findet sich auch unter der Erde eine riesige Pfütze. Das geplante Reservoir unter dem Mauerpark soll 7000 Kubikmeter groß werden. Foto: Der Tagesspiegel - ©Doris Spiekermann-Klaas

Brunnen- und Gleimkiez - Am Donnerstag, den 26. September findet eine Infoveranstaltung über den geplanten Wasserspeicher unter dem Mauerpark statt. Im Dialog soll die ökologische Wichtigkeit des Projekts hervorgehoben und ein Kompromiss mit Parkbesuchern und Flohmarktbetreibern gefunden werden.

Auf 307.000 Kubikmetern soll in den Innenstädten Wasser gespeichert werden können. 225.000 Kubikmeter an Wasserreservoiren sind bereits gebaut. Nun sollen weitere 7000 hinzukommen. Das Wasser, das im geplanten Speicher unter dem Mauerpark gesammelt würde, reicht damit aus, um 35.000 Badewannen zu füllen. Doch zurück auf Anfang: Wozu braucht es einen Wasserspeicher?

Bei starken Regenfällen ist die Kanalisation überlastet. Wird zu viel Regenwasser in die Kläranlagen gespült, ist der bakterielle Reinigungsprozess des Abwassers in den Bassins des Klärwerks nachhaltig gestört, deshalb muss "überschüssiges" Wasser von den Werken weggeleitet werden. Das Wasser in den Innenstädten versickert natürlich nicht im Erdboden, es wird in die Spree und die Panke geleitet. Dummerweise sorgt das dreckige Abwasser dort für übermäßige Algenbildung und Fischsterben. Abhilfe sollen also Wasserspeicher bieten.

Auch der Stadt ist klar, dass diese Erklärung und die Kommunikation mit den Anwohnern nötig ist, um den ökologischen Wert eines Reservoirs unter dem Mauerpark zu vermitteln. Deshalb stehen am Donnerstag die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, die Berliner Wasserbetriebe und Vertreter des Bezirksamts Pankow Rede und Antwort. Im Kino Colosseum wird ab 19:00 Uhr das Konzept vorgestellt und der Dialog mit Anwohnern, Flohmarktbetreibern und jedwedem interessierten Bürger gesucht. Die Infoveranstaltung ist kostenlos und dauert bis voraussichtlich 21:00 Uhr.


Lesen Sie auch:

Info-Treffen zur Flussumgestaltung

Alle zusammen für eine grüne Panke

Pankow

Stadtplanung im Prenzlauer Berg

Wird's bald eng am Mauerpark?

Prenzlauer Berg

Colosseum Filmtheater

Schönhauser Allee 123
10437 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Beschissene Beete: gegen die Neu-Berliner-Spießigkeit

Beschissene Beete: gegen die Neu-Berliner-Spießigkeit

Berlin ist eine Großstadt mit allem, was dazu gehört: Dreck, Lärm und … mehr Berlin

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen