• Mittwoch, 06. März 2013
  • von Patrick Paul

Bürgerinitiative gegründet

Was wird aus dem Thälmann-Areal?

  • Ernst-Thälmann-Park
    Rund um den Ernst-Thälmann-Park in Prenzlauer Berg prüft der Bezirk bauliche Entwicklungsmöglichkeiten. Foto: dapd - ©Clemens Bilan

Das Gebiet rund um den Thälmann-Park hat große Entwicklungsmöglichkeiten und gilt als einer der letzten Orte im Prenzlauer Berg, der noch Raum für neue Gestaltungskonzepte bietet. Bis zum Oktober 2013 untersucht nun der Bezirk, welches Potenzial das Areal besitzt und was machbar ist.

Zwischen Greifswalder Straße, Danziger Straße, Prenzlauer Allee und Grellstraße liegt das Thälmann-Areal, das noch Platz für Bebauungen im Bezirk lässt. Seit Februar 2013 analysiert die Stattbau Stadtentwicklungsgesellschaft Berlin das Gebiet. Sie will dem Bezirk bis Oktober 2013 eine Bestandaufnahme mit Ist- und Soll-Möglichkeiten vorlegen. Dabei werden der Prenzlauer-Bogen und die geplanten Neubauten an der Ella-Kay-Straße und auf dem ehemaligen Rangierbahnhof Greifswalder Straße in die Analyse einbezogen.

Letztlich soll ein Bauprofil entstehen, das die Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken des Gebietes zusammenfassen und als Grundlage für die Entwicklung des Areals dienen soll. Unter anderem sind Schulen und Kitas für die Kinder der neugebauten Wohnungen geplant. Die Anwohner-Initiative Thälmannpark (AITP) will bei der Umgestaltung Vorschläge einbringen und am Prozess mitwirken. "Wir haben uns im Dezember 2012 gegründet und wollen eine Plattform zur Beteiligung und Mitgestaltung zur Verfügung stellen", sagt Raik Weber von der AITP.

Das wichtigste Projekt der Initiative ist die Öffentlichkeitsarbeit. "Zu den Zielen der Initiative gehört es, die Leute zu informieren und erster Ansprechpartner für Fragen und Anliegen zu sein. Bisher gehören rund 40 Mitlieder der Initiative an. Der nächste Schritt ist es, konkrete Bereiche abzustecken und Versammlungen zu organisieren. Je mehr wir sind, desto besser", sagt Weber. Der Bezirk ist auf die Initiative aufmerksam geworden und strebt eine Zusammenarbeit an, so Weber weiter.

Mehr Infos zur Initiative finden Sie hier

Lesen Sie mehr:

 

Adresse

Greifswalder Straße 51
10405 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen