Café, Kultur und Gartenarbeit

Saisonstart im Prinzessinnengarten

Saisonstart im Prinzessinnengarten
Urban Gardening für alle: Der Prinzessinnengarten in Kreuzberg ist offen für jeden Hobbygärtner, der legale Pflanzen und Gemüse anbauen möchte.
Am 11. und 12. Mai eröffnete der Prinzessinnengarten am Moritzplatz ganz offiziell die Saison 2013 – etwas verspätet durch den langen Winter und trotz noch nicht vollständig geklärter Zukunft.

Während immer mehr Stimmen für einen Erhalt der modellhaften Prinzessinnengärten in Kreuzberg plädieren, herrscht aufgrund der Besitzverhältnisse bei den Grundstücken noch Ungewissheit über die Zukunft des Projekts. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg möchte das Land auch aufgrund des öffentlichen Drucks inzwischen vom Liegenschaftsfonds der Stadt zurück haben – diesem Schritt müssen jedoch Abgeordnetenhaus und Senat noch zustimmen. Die Macher arbeiten unterdessen unverdrossen daran, sich so unverzichtbar wie möglich zu machen. Am kommenden Wochenende starten sie offiziell die Gartensaison – zum Auftakt gibt es neben Gartenarbeit, Speis und Trank auch kulturelle Angebote.

Der späte Frühling hat den ‚Normalbetrieb‘ in den Prinzessinnengärten um einige Wochen verzögert, doch am Samstag ist die Wartezeit vorbei: Ab 11 Uhr beginnt die Gartenarbeit. Jeder, der möchte, kann am Moritzplatz sein eigenes Gemüse anpflanzen. Am Mittag öffnen auch das Café und die Gartenküche – am ersten Tag wird Gartenpizza mit frischem Spargel angeboten. Wer mit dem Fahrrad da ist, kann dieses in der Werkstatt am hinteren Eingang bei Larsitos fit für den Frühling machen lassen.

Schräge Musik und eine Podiumsdiskussion

Für den Nachmittag – gegen 16 Uhr – hat sich das Kreuzberger Mandolinenorchester Kapaikos angekündigt, das auf der Bühne bis zum Abend mit frischen, nicht alltäglichen Klängen das eine oder andere Bein in Bewegung versetzen könnte.

Am Sonntag wird das Kulturprogramm ab 17 Uhr mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Selbstversorgung und soziale Netzwerke“ fortgesetzt. Im Anschluss gibt es Anregungen und Tipps für Hobbygärtner bei der Vorstellung von Andrea Heistingers „Das Große Biogarten Buch“.

Weitere Informationen zum Projekt auf der Homepage des Prinzessinnengartens.

 

Weitere Artikel zum Thema:

Prinzessinnengarten, Prinzenstraße 35-38, 10969 Berlin

Telefon 030 609823680

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 10:00 bis 22:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Freizeit + Wellness

Freizeit + Wellness | Shopping + Mode | Unterhaltung

Einmal Luxusurlaub umsonst, bitte!

Was wie ein Märchen klingt, ist durchaus machbar: allein durch Punkte-Sammeln an den Traumstrand! Der […]