Veranstaltungstipp

QIEZ-Tipp des Tages: Facebook-Live Show "Problemzone"

Bei Problemen kannst du bei Moderatorin Visa Vie anrufen und deinen Kummer erzählen.
Bei Problemen kannst du bei Moderatorin Visa Vie anrufen und deinen Kummer erzählen.
Du hast Fragen zu Sucht, Liebeskummer, Sexismus oder Kriminalität? Dann bist du bei "Problemzone" vom rbb genau richtig. Fritz-Moderatorin Visa Vie und ein prominenter Gast stehen dir dort mit Rat und Lebenserfahrung zur Seite.

Visa Vie kommt aus der Hip-Hop-Szene und nutzt ihre Kontakte für die Show. Die Gesprächspartner haben meistens „irgendwas“ mit Rap zu tun. Genau deshalb trudelt diesmal die Berliner Rap-Größe Silla ein, der vor sieben Jahren mit 4,9 Promille ins Krankenhaus kam und wiederbelebt wurde. Mittlerweile ist er trocken.

Fragen können per Mail, Sprach- oder Videonachricht gestellt werden, oder du rufst einfach an. Hier kannst du dir ordentlich den Frust von der Seele reden und guten Rat einholen. Der Gast der Show teilt zu den jeweiligen Fragen seine persönlichen Erfahrungen mit. Außerdem mit dabei ist noch ein Experte, der zum Thema der vorangegangen Show professionelle Tipps und Empfehlungen gibt.

Visa Vie sagt selbst: „Ich wünsche mir sehr, dass wir mit ´Problemzone´ Mut machen können und daran erinnern, wie wichtig es ist, seinen Mitmenschen zuzuhören. […] Egal wie groß oder klein die Probleme zu sein scheinen, bei uns darf sich jeder melden, der sich mit meinen Gästen, der Community und mir austauschen möchte.“

Um 19 Uhr startet die Sendung. Mehr Infos zu Problemzone findest auf Facebook. Weitere Infos zum rbb gibt´s hier.

RBB Rundfunk Berlin-Brandenburg, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Durch den Kiez | Wohnen + Leben
Durch den Kiez mit Ulli Zelle
Er ist DAS Gesicht des Berliner Regionalfernsehens! rbb-Reporter Ulli Zelle hat schon viel gesehen und […]
Wohnen + Leben | Service
Top 5: Berliner Kurierdienste
Du möchtest deiner Oma einen Kuchen schicken? Brauchst heute Abend dringend eine schicke Tasche? Oder […]
Wohnen + Leben | Service
Der Berlkönig darf weiterfahren
Nach noch nicht einmal zwei Jahren Testbetrieb sollte der Berlkönig eigentlich schon im April wieder […]