Celebrity-Kolumne

Die tiefschürfende Instagram-Woche der Promis

Die tiefschürfende Instagram-Woche der Promis
Wer sich mit Till Lindemann anlegt, bekommt es mit Sophia Thomalla zu tun!
Diese Woche gibt es viel Bling-Bling und (was ist eigentlich der Plural von) Rolex… aber auch tiefschürfende Gedanken von Rappern, Hipstern und Promis. Wir freuen uns, euch die Highlights von Raf Camora, Capital Bra, Maria Ehrich und Co. auflisten zu können…

Sophia Thomalla scheut bekanntlich wirklichen keinen Beef. Dieses Mal lässt sie öffentlich kein gutes Haar an der Café-Niesen-Betreiberin am Mauerpark. Ihr (von uns arg gekürztes) Fazit nach jahrelangem Mietärger, den ihr Immer-wieder-Ex Till Lindemann ertragen musste: geldgierige Wirtin und Drecksloch.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am Okt 20, 2018 um 1:37 PDT

 

Klare Worte kennen wir auch von der Berliner Bloggerin Kim (bunterkundegimborly), die sich als bekennende Schuppenflechte-Erkrankte ja schon für einiges eingesetzt hat. Wegen ihr ziehen Tausende Mädels die Bäuche nicht mehr ein. Ihr fettes Motto diese Woche: Natur pur! #nofilter #mehristweniger

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#wenigeristmehr #nomakeup#naturalbeauty So, ich muss los. Ca.600 Nachtichten auf meine heutige Story beantworten😍😱🙋🏼‍♀️

Ein Beitrag geteilt von Person des öffentlichen Lebens (@bunterkundegimborly) am Okt 19, 2018 um 3:38 PDT

 

Wie man sich für klare Worte bezahlen lassen kann, macht Maria Ehrich vor. Dass die Berliner Schauspielerin für einen warmen Pullover (oder so) im Sinne des Klimaschutzes einen großen Kaufhauskonzern promoted, der mit seiner Klima-Anlage die Tauentzienstraße sogar im Rekordsommer in eine Eiszone verwandelt… ähm, macht Sinn?  #erstdenken

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

WERBUNG |•| Hallo meine Lieben, jetzt wende ich mich mal mit einem längeren Text an Euch, denn ich bin heute Abend zum 30 jährigen Bestehen von Peek&Cloppenburg nach Frankfurt Zeil eingeladen und hab mir ein paar Gedanken zum Thema fair fashion gemacht. Here we go: Wenn ihr in den letzten Jahren und Monaten, besonders aber innerhalb der letzten Wochen nicht hinterm Mond gelebt habt, habt ihr sicherlich mitbekommen wie unglaublich viele Wissenschaftler, News Websites und Bekannte von Euch auf Facebook Alarm geschlagen haben. Unserer Erde gehts schon lange nicht mehr gut, klar, und es wird durch unser Verhalten nicht gerade besser – gelinde ausgedrückt. Ich persönlich interessiere mich sehr für dieses Thema und es geht mir echt nah. Seit einiger Zeit versuche ich mein Verhalten mit baby steps immer weiter auf den richtigen Weg zu bringen. Weniger Auto fahren in der Stadt, zu Hause nur noch vegan kochen, keine Plastiktüten/Plastikflaschen mehr kaufen, saisonal einkaufen und am besten Bio. Da geht noch viel mehr, aber soweit so gut. Was ich allerdings nicht wusste, oder aber bisher völlig von meinem Radar gestrichen habe, ist der Einfluss der Fashion Industrie auf unser Klima. • WEITER GEHTS IN DEN KOMMENTAREN 🌸 #fairfashion #fashionid #MyFashionID #Frankfurt #30JahreZeil @fashionid

Ein Beitrag geteilt von Maria Ehrich (@ehrlichmaria) am Okt 19, 2018 um 1:48 PDT

 

Von toughen Mädchen zu knallharten Jungs: Was hat Brudi030 nur für einen Deal mit der Polizei? Die Festnahme im Sommer kam irgendwie top-termingerecht, die Entlassung nach zwei Tagen auch und nun kommt der Song zum Haftevent? Auch Rapper kennen sich mit Werbung aus

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#WIEDERMALKOMMTDIEPOLIZEI #2019 #GIFITIG #SLSMUSIC #GOLDFINGER #ALBUM @sls030

Ein Beitrag geteilt von BRUDI030 (@brudi030_official) am Okt 21, 2018 um 5:06 PDT

 

 

Wie aus einem Er-ist-guter-Junge ein Goldknabe wird, hat Capital Bra der Szene gezeigt. Egal welches Label er auch bedient, er kassiert eine neue Rolex und Auszeichnungen. Das nennt man wohl breit aufgestellt. #bushido, #teamkuku, #aufkeinenfall

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Gleich gehts ab braaa!!! 😂😂😂😂

Ein Beitrag geteilt von Capital Bra (@capital_bra) am Okt 18, 2018 um 2:55 PDT

 

Statt auf Rapper-Gold setzt UFO361 fortan auf Silber und bringt sein erstes Schmuckstück auf den Markt: Schnürsenkelhalter. Ehrlich! Ein ganzer Container ist schon (aus China?) angekommen und den Brustbeutel für den Flohmarktverkauf hat er auch am Start.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

S P E C I A L D E L I V E R Y 📦

Ein Beitrag geteilt von K A I S E R (@ufo361) am Okt 21, 2018 um 9:46 PDT

 

Andere Frage: Cheyenne Ochsenknecht sitzt allein in Bielefeld und parliert Französisch. Was nützt (der von Aya Nakamura geklaute) Tiefgang, wenn man nicht rechtzeitig zum Spiel ins Stadion kommt und darum keiner erfährt, welch (fast) helles Köpfchen sich unter rotem Plüsch verbirgt?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

moi j’ai l’art et la manière,de faire chavirer les autres 😉

Ein Beitrag geteilt von Cheyenne Savannah Ochsenknecht (@cheyennesavannah) am Okt 20, 2018 um 8:53 PDT

 

Apropos Tiefgang: Tiefer gelegt scheint dieser fesche Schlitten von Kay Ay, mit dem er immer am Boden bleiben will. #bodenständigerspiesserausleidenschaft

 

Apropos am Boden: Im angesagten Rot, das uns der Ochsenknecht-Spross gerade schon präsentierte, ist Mandy Bork in der Gosse gelandet. Wie die Top-Bloggerin dahin gekommen ist? Wer weiß. Aber keine Sorge, die nächste bezahlte Partnerschaft holt sie da wieder raus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

FALL MOOD 🍂 #fall #ootd

Ein Beitrag geteilt von MANDY 🦋 (@mandybork) am Okt 17, 2018 um 7:28 PDT

 

Unweit von Mandys hippem Rinnstein zeigt der emanzipierte Erik Scholz im Prenzlauer Berg, dass auch Männer sich mit sinnlosen Posen und mainstreamiger Mode über Wasser halten können. Danke für diese äh… Emanzipation.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Happy Monday 🍁 – new week, new goals ⚡️#mondays #berlindays – anzeige

Ein Beitrag geteilt von ERIK SCHOLZ (@erik) am Okt 22, 2018 um 12:59 PDT

 

Der Plusmacher posiert nur noch, wenn es um die Wurst geht? Zu Beginn seiner Hustlebach-Tour setzt er sich aber ganz schön in die Nesseln. Wie kann ein (Wahl)Berliner nur die Ruhrpott-Currywurst hypen? Sorry, selbst Heimweh lassen wir als Ausrede kaum gelten.

 

Raf Camora, der ja angeblich von Berlin nach Barcelona ziehen will,  zeigt sich jetzt wieder in seiner Wiener Zone. Was heißt das für die Fans? Keine Ahnung, aber wenn du ein Immobilienmakler bist, halt dich ran…

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Lass mich in meiner Zone. 📸 @faridodavis

Ein Beitrag geteilt von RAF Camora (@raf_camora) am Okt 20, 2018 um 12:42 PDT

 

Zurück zum Wesentlichen: Andrea Sawatzki ernährt sich seit Tagen von Brezn. Ob ihr das gut bekommt? Urteile selbst:

 

Und für alle, die nun nach diesen viiiiielen Posts nicht wissen, wie sie selbst echte Kerle oder harte Mädels sein können, noch ein Nachhilfekurs von unserem Lieblingslehrer Barry Hammerschmidt. Go, Bodyformus, go Alter!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Wenn man Deutschrap im Auto hört ! Markiere eine Person die das sein könnte! @tutty_tran @capital_bra @eno @luciano_loco030

Ein Beitrag geteilt von Bodyformus (@bodyformus) am Okt 21, 2018 um 4:15 PDT

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events, Party

Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]