Celebrity-Kolumne

Die klischeereiche Instagram-Woche der Promis

Die klischeereiche Instagram-Woche der Promis
Von der Allzweckwaffe zum Mehrzweck-Fan? Palina Rojinski hat ihre Chance erkannt...
Nun wissen wir, dass nicht alles von der Presse erfunden ist… Denn viele Promis dachten sich in den letzten Tagen: Warum originell sein, wenn man auch mal seinem Ruf gerecht werden kann? Mit dabei Kiefer Sutherland, Adel Tawil, Sophia Thomalla und Palina Rojinski.

Amerikaner stehen auf Scotch mit Cola, heiße Latinas und Country? Ja, so ist es: Kiefer Sutherland nahm seine Cola mit Scotch im Borchardt ein, brachte sein American Sweetheart Cindy Vela dann noch in den Sage Club und spielte am Abend darauf seine Country-Folk-Rock-Songs in der Columbiahalle. Für Besserwisser: Im Borchardt herrscht Foto-Verbot, also dient ein Hamburger Pic als Beweis.

 

Apropos falsche Beweisbilder: So manch ein Promi soll sich ja selbst schon mit schlimmen Schlagzeilen in die Presse gebracht haben, nur um dort überhaupt stattzufinden. Rixdorf-Fan Lea Marlen Woitack erlitt bei ihrem News-Versuch schwerste Verletzungen… ok, Fake-News sind auch News… #sotunalsob

Bei Julia Dietze und Massimo Sinato hat es nicht einmal für ein #sotunalsob gereicht. Obwohl die Affärengerüchte bei Let’s Dance zum Konzept gehören, kamen einfach keine auf. Massimo teilte seiner Frau Rebecca Mir jetzt per Instagram mit, dass er wieder zu Hause sei. Da fragen wir uns nun doch: Ist deren Villa soooo groß oder redet das Traumpaar etwa nicht mehr miteinander? #lassunsgerüchtestreuen

https://www.instagram.com/p/Bj5J388Bky1/?explore=true

Das Original Magdeburger-Berlin-Urgestein Sven Martinek ist ein alter Hase mit neuer Freundin, der Ex-Frau von TV-Hundetrainer Martin Rütter. Nur eins hat Oldschool-Womanizer-Martinek seinem Alter angepasst: Statt weitere Kids als Früchte der Liebe zu zeugen, erweitert der Vater von sieben Kindern mit sechs Frauen seinen potenten Ruf per Patchwork und kommt so auf elf Kinder von sieben Frauen.

Martineks Ziehtochter Sophia Thomalla hat ihren eigenen Ruf zu verteidigen und der ist: Sexy Beast, lege dich niemals fest, wenn andere es von dir erwarten – #gavinrossdale #tilllindemann. So trank sie erst durchgestylt auf die Niederlage Mexikos, dann auf die von Deutschland.

Während also die Mannschaft beim Auftaktspiel strauchelte, geben sich die Anwärter für den WM-Song weiterhin alle Mühe, noch vor dem Turnier-Aus ins Gespräch zu kommen. Adel Tawil, der sein Flutlicht nach vorn bringen will, setzt auf sportliche Sneaker

Micaela Schäfer zeigt wie gewohnt Ganzkörpereinsatz. Na, welche Hymne überzeugt dich nun?

Den Kampf um einen Fußballsong haben Revolverheld 2008 hinter sich gebracht, nun gehen sie einen Schritt weiter und stalken eine Legende: Sie reisen Ex-Hertha-Nationalheld Arne Friedrich ins Zentrum der Aufmerksamkeit hinterher, der sich dort tatsächlich ganz bodenständig Zeit für alle Fan-Selfies nimmt.

Die Berliner Band Mia hat noch gar keinen verkaufsträchtigen WM-Song und muss deshalb, während in Russland um den Pokal gekämpft wird, ihren Touralltag in Hotels mit minimalen Bildkomfort ertragen.

Ein Beitrag geteilt von MIA. (@mia.official) am Jun 16, 2018 um 3:29 PDT

Mehr auf die Kacke hauen dürfen heutzutage talentfreie Poser wie die Lochis, die sich das Spiel der deutschen Mannschaft im Berliner Waldorf Astoria angesehen haben und sogar noch Kohle übrig hatten für Original-Trikots. Ach nee, war alles gesponsert… Entschuldige, wir dachten, Top-Instagramer seien millionenschwer…

Mehrzweckfan Palina Rojinski kehrt Berlin den Rücken, um sich vor Ort in ihrer alten Heimat gleich für zwei Mannschaften verdient zu machen. Apropos Klischees: Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, ob die Russen nicht hinter unserer Niederlage stecken und dass Palina eventuell gar nicht durch Zufall im Stadion war? #warumgibtesnochkeineverschwörungstheorie

Zweigleisig fahren ist also nicht immer gut, das musste auch Prenzlberger Jochen Schropp diese Woche feststellen. Sein Coming-Out lenkte einfach zu sehr davon ab, dass er seine schmucke Hütte in Südafrika für Feriengäste vermieten möchte. Zumal doch eh schon jeder wusste, dass er homosexuell ist, oder nicht?

Den Schlussapplaus überlassen wir Lars Eidinger, dem König aller Instagram-Kanäle, und outen uns hier und jetzt als Fans, einfach so, eingleisig und endgültig:

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Grüna wird’s nicht!

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier regelmäßig eine spannende Adresse, ein tolles Produkt […]