Gründerpreis 2015

Prominenz und Wirtschaft feiern Start-Ups

Prominenz und Wirtschaft feiern Start-Ups
Auf dem Emmy-Halbfinale am 26. Juni sahen wir Florian Fitz noch an der Seite von Schauspiel-Kollegin Eleonore Weisgerber, gestern durfte seine Freundin Tatjana Thinius ihn wieder in den Arm nehmen.
Unter den Linden - Am 30. Juni wurde im ZDF-Hauptstadtstudio zum 14. Mal der Deutsche Gründerpreis verliehen. Zugegeben, Unternehmensgründungen kennt man heutzutage als Start-up. Aber auf dieser Veranstaltung ging es eher klassisch zu. Immerhin handelt es sich bei der gemeinsamen Auszeichnung vom Magazin stern, dem ZDF, von Porsche und den Sparkassen um den bedeutensten Preis für Gründer und Unternehmer in Deutschland. Am spannendsten war aber wieder mal, wer sich auf dem roten Teppich blicken ließ. Klick' dich durch die Bilderstrecke!

Der Preis für das bestes Start-up ging übrigens an eine aufblasbare Rettungsboje des jungen Unternehmens „Restube“. Als bester Aufsteiger wurde die „Jimdo GmbH“ ausgezeichnet, die ein Baukastensystem anbietet, mit dem jeder seine eigene Webseite oder den eigenen Onlineshop ganz leicht gestalten kann. Einen Sonderpreis für sein Lebenswerk gewann der Mikrofon- und Kopfhörer-Gigant Jörg Sennheiser.

Mehr Promis in Berlin:

Prominenz und Wirtschaft feiern Start-Ups, Unter den Linden 36, 10117 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]