Promievents in Berlin

Zurück im Rampenlicht

Zurück im Rampenlicht
Der Meister und Star des Abends: Bob Geldof. Der 64-Jährige spielte nach 13 Songs sogar noch eine Zugabe und nutzte den Abend, um Geld für das Hilfprojekt "Medizin hilft Flüchtlingen" zu sammeln. Zur Foto-Galerie
Rollbergviertel / Zoo - Seit den 70ern macht Sir Bob Geldof schon Musik. "I don't like Mondays" war der größte Hit seiner Band "Boomtown Rats". Bekannt ist er aber auch durch musikalische Charity-Projekte wie "Band Aid" oder seine Live-8-Konzerte. Am 6. Oktober stand Geldof für eine arte-Aufzeichnung im SchwuZ auf der Bühne - und sammelte auch dort Geld für den guten Zweck. Gleichzeitig feierte im Zoo-Palast die Verfilmung des Satire-Bestsellers "Er ist wieder da" Weltpremiere.

Und darum geht’s im Film:

Was, wenn Adolf Hitler wieder lebendig würde? In „Er ist wieder da“ weilt er 70 Jahre nach seinem Tod wieder unter den Lebenden und startet eine Fernseh-Karriere. Das Schlimme daran: Die Deutschen verkennen den Ernst der Lage und halten den „Führer“ für einen Comedian. Mit von der Partie sind deutsche Filmstars wie Katja Riemann und Christoph Maria Herbst, in einigen dokumentarischen Szenen aber auch Menschen von nebenan.

 

Noch mehr Promibilder bekommst du hier:

Foto Galerie

SchwuZ, Rollbergstraße 26, 12053 Berlin

Telefon 030 57702270

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Mittwoch ab 19:00 Uhr, Donnerstag bis Samstag ab 23:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events, Film

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Party
Top 10: Underground-Clubs in Berlin
Klar, Berlin ist das Mekka für alle Techno-Fans: Jedes Wochenende pilgern Party-Touristen in berühmt-berüchtigte Clubs […]
Familie | Kultur + Events
Familien-Tipps fürs Wochenende
18. bis 22.04.2019 – Passend zum Fest gibt es von den HIMBEER-Kollegen diese Woche ein […]
Kultur + Events | Shopping + Mode
Viel Flair beim Flohmarkt am Pankeufer
Da, wo früher einmal ein Heilbad an der Gesundbrunnenquelle war, ist heute sonntags wieder Entspannung […]
Kultur + Events
Die 1.Mai-Demo zieht jetzt woanders lang
Ist Wilmersdorf das neue Kreuzberg? Die linke Spaß-Gruppierung Quartiersmanagement Grunewald will dieses Jahr wieder im […]