QIEZ-Blogger: Hauptbahnhof Blog

Nichts zu verlieren

Nichts zu verlieren
Thema: Servicewüste Berlin ... Zur Foto-Galerie
Beim Imbiss "Fish & Chips" im Hauptbahnhof sind neuerdings schon zwei Stunden vor offiziellem Ladenschluss die Auslagen leer und die Stühle oben …

Winterpause am Wurststand. (c)Hauptbahnhof Blog
Und wann der “Wurststand” draußen unterm Bahnviadukt zuletzt offen gesehen wurde, kann gar nicht mehr genau datiert werden. Dort allerdings hat man erst gar keine offiziellen Öffnungszeiten, sondern macht zurzeit anscheinend Winterpause, und öffnet auch sonst nach Lust und Laune.

Die Frage, ob die fehlende Kundschaft diesem Laissez-Faire-Prinzip geschuldet ist oder umgedreht, ist hier wie dort schwer zu beantworten.

Wir werden ja sehen, wie lange diese und andere Glücksritter des Spätkapitalismus es sich (mit dieser Haltung und bei der Konkurrenz) noch leisten können, ihr Geschäft so aufs Spiel zu setzen.

Der Artikel wurde uns zur Verfügung gestellt von Berlin Hauptbahnhof Blog:
http://berlinhauptbahnhof.wordpress.com

Foto Galerie


Quelle: externe Quelle

Hauptbahnhof Berlin, Invalidenstr. - 5051, 10557 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Essen + Trinken

Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Restaurants in Moabit

Moabit erfreut sich großer Beliebtheit. Auch kulinarisch hat der Stadtteil einiges zu bieten. Ob rustikale […]
Essen + Trinken | Frühstück + Brunch

Top 5: Frühstück in Pankow

Pankow boomt nicht nur auf dem Wohnungsmarkt – es eröffnen auch immer mehr hippe Cafés […]