Qiez-Blogger

Mit Tine unterwegs in Berlin

Mit Tine unterwegs in Berlin
Erkundet die Hauptstadt am liebsten auf dem Drahtesel: Tine von Unterwegs in Berlin.
Berlin ist Fahrradstadt. Tausende sieht man täglich durch die Straßen radeln. Eine von ihnen ist Tine. Auf ihrem Blog "Unterwegs in Berlin" erzählt die Ganzjahresfahrerin von Orten in der Hauptstadt, die sie mit ihrem gemütlichen Cityrad erkundet hat. 
Tine nutzt ihr Fahrrad nicht nur, um von A nach B zu kommen, die gebürtige Berlinerin, die ihre Heimat so liebt, geht damit hauptsächlich auf Entdeckungstour. „Denn irgendwie bleibt man immer in seinem Kiez oder Bezirk, weil hier Freunde wohnen, das Lieblingscafé um die Ecke und der Park vor der Haustür ist“, stellt sie fest. In Charlottenburg und Steglitz sei sie zum Beispiel noch nie bewusst gewesen, „weil die viel zu weit weg sind.“ 
 
Um Berlin in seiner Gänze kennenzulernen, hat die Hobbyradlerin sich zum Ziel gesetzt, alle Bezirke zu erkunden. Neben ihrer Heimat Mitte hat sie schon LichtenbergFriedrichshain, Schöneberg, Hohnenschönhausen und Neukölln erradelt. Dabei lässt sie sich gerne viel Zeit und ist daher auch am liebsten allein unterwegs. „Dann kann ich nach meinem eigenen Tempo fahren, immer wieder anhalten und Fotos machen“, erzählt sie. Ihr kommt es bei ihren Radtouren nicht auf die Kilometerzahl an, aber „beim Rückweg wird dann auch gern mal auf die Bahn umgestiegen“, gibt sie lächelnd zu. 
 
Ihre Touren dokumentiert Tine seit gut einem Jahr auf dem Blog „Unterwegs in Berlin“ mit ausführlichen Beschreibungen und vielen schönen Bildern. Ab und an ist sie auch auf Abwegen wie etwa an der polnischen Ostsee oder in Brandenburg unterwegs. 
 
Aufgewachsen ist Tine übrigens mittendrin, in einem der Hochhäuser in Mitte. Die Gegend, in der Good Bye Lenin mit Daniel Brühl gedreht wurde. Auch wenn sich mancher ein Leben in der Platte nur schwer vorstellen kann, für die 30-Jährige gibt es keinen schöneren Ort zum Wohnen. „Hier ist es total ruhig und im Sommer sehr grün. Außerdem stimmt der Mix an Generationen, hier wohnen Alt und Jung Tür an Tür“, sagt sie.
 
Wenn Tine mal eben nicht auf dem Fahrrad sitzt, dann arbeitet sie im Online Marketing, geht gerne ins Kino oder Theater und reist so oft es geht. In Zukunft werdet ihr auf Qiez.de mehr von der begeisterten Radlerin zu lesen bekommen. 
Mit Tine unterwegs in Berlin, Mollstraße, Berlin

Weitere Artikel zum Thema Ausflüge + Touren

Ausflüge + Touren | Wohnen + Leben

Darum ist es in Wilhelmstadt am schönsten

Der Wilhelmstadtkiez liegt mitten im Herzen des allseits belächelten Spandau. Dass Randbezirke und ihre Kieze […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness

Backsteinhus – Familienurlaub auf Usedom

Gemeinsam mit der Expertin für zauberhafte Ferien, Katrin Gewecke von den Blogs Liebling Brandenburg und […]