QIEZ-Blogger: Unser Frohnau

S-Zimmer: Geheimtipp in Reinickendorf

S-Zimmer: Geheimtipp in Reinickendorf
Matthias Strempel und Patricia Röhl servieren im S-Zimmer gutbürgerliche Küche mit deutsch-französischem Einfluss.
Oben in Waidmannslust kommt langsam wieder Schwung ins gastronomische Geschehen. Im neuen "S-Zimmer" wird modern-bürgerlich gekocht. Wie die Gerichte schmecken? Tobias Siesmayer von "Unser Frohnau" hat's getestet.
Vor wenigen Monaten haben sich zwei junge Gastronomen den Wunsch der Selbstständigkeit erfüllt. In den ehemaligen Räumlichkeiten von Siegfried Rockendorf in der Nähe des S-Bahnhofs Waidmannslust haben Patricia Röhl (23) und Matthias Strempel (29) ihr „S-Zimmer“ eröffnet.
 
Mit viel Kerzenlicht, stilvollen Möbeln und indirekter Beleuchtung bietet das „S-Zimmer“ einen schönen Rahmen für Geschäftsessen und private Termine. In der Küche wird das Hauptaugenmerk auf ein gutes Angebot mit frischen Grundprodukten gelegt, eine saisonale Abwechslung mit regionalen Einflüssen. Sehr zu empfehlen sind zur Zeit die Variation vom Kalb mit Selleriepüree, geschmorten Perlzwiebeln und Estragonjus und das Schokoladensoufflé mit flüssigem Kern, Mandarine und Sorbet.
 
Bei der Weinkarte liegt ein besonderer Schwerpunkt auf Weinen aus Deutschland, erweitert um Klassiker aus Frankreich. Ein tolles Restaurant unter der Leitung eines jungen, dynamischen Teams! 
 

Dieser Artikel wurde uns zur Verfügung gestellt von www.unserfrohnau.de.


Weitere Infos zu den Machern des Blattes findest du hier:

 

 

 


Quelle: Unser Frohnau

S-Zimmer, Düsterhauptstraße 1, 13469 Berlin

Telefon 030 40395995

Webseite öffnen


Mittwoch bis Sonntag ab 17 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Restaurants

Essen + Trinken | Restaurants
Top 10: Fischrestaurants in Berlin
Lachs, Thunfisch-Burger, Muscheltopf oder doch lieber Forelle Müllerin Art? Wir können uns kaum entscheiden. Zu […]