QIEZ-Leserreporter

Märchenausstellung im Bürgerpark Pankow

Ungeduldige Zwerge können es kaum erwarten, daß die Märchenfiguren im Bürgerpark aufgestellt werden.
Ungeduldige Zwerge können es kaum erwarten, daß die Märchenfiguren im Bürgerpark aufgestellt werden.
Die Eröffnung einer Märchenausstellung im Bürgerpark mit einem neuen Märchen ist von der Jugendkunstschule Pankow kurz vor Weihnachten geplant. Kinder haben die Figuren selber gemalt - und jeder kann mithelfen!

Alle Jahre wieder … Seit mehr als zehn Jahren begeistern sie große und vor allem kleine Pankower. Pünktlich zur Adventszeit werden auch dieses Jahr wieder die lebensgroßen bunten Märchenfiguren von den Mitarbeitern des Grünflächenamtes mitten im Bürgerpark Pankow hinter dem prunkvollen Eingangsportal aufgestellt.

Im letzten Jahr waren die Figuren wieder für zwei Wochen zur Weihnachtszeit zu sehen und hatten mit der Figur von Dornröschen sogar Zuwachs bekommen. Dank einer privaten Spende und Materialzuschuss vom Bezirksamt konnten in diesem Jahr sogar vier neue Figuren bzw. Figurengruppen aus dem Märchen Schneewittchen von den Montagsmalern hergestellt und liebevoll bemalt werden. Es wird mit Sicherheit wieder ein Hingucker für die Spaziergänger und eine Freude am Wiedererkennen der einzelnen Märchen für die Parkbesucher werden. Und vielleicht klappt es wieder mit dem Schnee zur Weihnachtszeit, das würde dem neuen Märchenensemble um Schneewittchen gut zu Gesicht stehen.

Ursprünglich wurden die Aufstellfiguren übrigens für den Pankower Weihnachtsmarkt von einer Grafikerin hergestellt und bemalt, die in der Florastraße ihr Atelier hatte. Seit den 70er Jahren standen Hänsel und Gretel, Aschenputtel und viele andere bekannte Märchenfiguren in der Weihnachtszeit jährlich im Freien. Dort harrten sie bei Wind und Wetter aus. Alles haben sie relativ gut überstanden, nur die böswillige Zerstörung im letzten Jahr nicht. Immer wenn Figuren durch Vandalismus zerstört, beschmiert oder sogar gestolen werden, restaurieren sie die Kinder im Kurs Montagsmaler. Damit das pünktlich zum Advent klappt, braucht es nach wie vor Unterstützung.

Durch Spenden aber auch durch den Kauf der Märchenpostkarte mit dem Motiv einer Märchenfigur kann jeder dieses Projekt unterstützen und damit helfen, den Bürgerpark zur Weihnachtszeit wieder zu verzaubern. (Autor: C.Badel)

Spenden für das Projekt „Märchenhafter Bürgerpark Pankow“ bitte unter diesem Zahlungsgrund auf das Spendenkonto des Vereins „Freunde der Jugendkunstschule e.V.“: Konto-Nr.: 1280 37 3008, BLZ: 100 900 00 – Berliner Volksbank. Falls Sie eine Spendenquittung wünschen, tragen Sie bitte Ihre Adresse ein! Jugendkunstschule Pankow Pressearbeit: C.Badel Neue Schönholzer Straße 10 13187 Berlin Tel: 030 – 49 97 99-52 Fax: 030 – 49 97 99-51 Mail: info@juks-pankow.de


Quelle: QIEZ / Leserreporter

Bürgerpark Pankow, Wilhelm-Kuhr-Straße 9, 13187 Berlin

Für Erfrischung an besonders heißen Tagen sorgt der Brunnen im Bürgerpark in Pankow.

Für Erfrischung an besonders heißen Tagen sorgt der Brunnen im Bürgerpark in Pankow.

Weitere Artikel zum Thema

Sport
Für Himmelsstürmer in Pankow
Mühlenstraße - Seit genau einem Jahr lädt "Berta Block" sportbegeisterte Berliner zum Klettern, genauer gesagt […]
Wohnen + Leben
Verloren zwischen Kleingärten
Karow - Wer den Berliner Stadtrand erkunden möchte, steht schon mal vor verschlossenen Toren: Die […]
Freizeit + Wellness
Gut versteckte Perle
Blankenfelde - Den Bürgerpark in Pankow kennen und mögen viele Berliner, weiter im Norden des […]
Familie
Top 10: Rodelbahnen in Berlin
Juhu! Freude im Corona-Lockdown! Der graue Asphalt verschwindet unter einer weißen Schneedecke. Jetzt heißt es: […]