QIEZ-Leserreporter Jo Groebel

Meine Wohlfühlorte im Kiez

Vor über 20 Jahren eröffnete der gebürtige Saarländer Roland Mary das Borchardt am Gendarmenmarkt – heute gilt es als Berlins unangefochtener Promi-Hot-Spot Nummer 1.
Vor über 20 Jahren eröffnete der gebürtige Saarländer Roland Mary das Borchardt am Gendarmenmarkt – heute gilt es als Berlins unangefochtener Promi-Hot-Spot Nummer 1. Zur Foto-Galerie
QIEZ-Leserreporter Prof. Dr. Jo Groebel ist Medienpsychologe - die meisten kennen ihn, weil er häufig in TV und Presse zu Casting- und Reality-Shows zitiert wird. Hier verrät er, an welchen Orten er sich in der Stadt zu Hause fühlt.

Für mich definiert sich ein Kiez natürlich auch durch die Lokalitäten, die man immer wieder besucht. Man geht also in sein ‚Gang-Land‘ und trifft dort gute Bekannte, mit denen man quasseln kann. Das passiert mir immer wieder – ja, sehr originell, ich weiß – im Borchardt. Egal, zu welcher Tages- oder Nachtzeit ich hingehe, ich treffe da Bekannte und Freunde. Den Chef Roland Mary kenne ich schon ganz lange.

Dann mag ich das Soho House, in dem mittlerweile auch die internationale Szene stark vertreten ist – hier treffe ich mich vormittags oft mit Kollegen und wickle Geschäftstermine ab. Ich bin genau genommen sogar das allererste Mitglied – ich war nämlich schon einen Tag vor der Eröffnung zum ersten Mal da.

Von guter Musik und der Liebe

In der Kitty Cheng Bar finde ich es lustig. Die Zielgruppe ist zwar jünger, aber es wird einfach unglaublich gute Musik gespielt. Deshalb bin ich alle paar Wochen mal dort zu finden. Auch das The Grand mag ich sehr gern – auch wieder wegen der bekannten Gesichter.

Dann ist auch der Hauptbahnhof noch ein wichtiger Ort für mich, auch wenn das nicht mehr ganz mein Kiez ist. Aber er stellt die Verbindung zu meiner Freundin dar, die in Hamburg lebt. Sie kommt häufig nach Berlin.

Manchmal stehe ich am Fenster meiner kleinen Eigentumswohnung in der Linienstraße und denke: Das darf doch nicht wahr sein! Das ist mein Kiez, meine Stadt! Die Museumsinsel ist auch so ein Ort, den ich immer wieder atemberaubend und einfach unglaublich finde. Das Gebäude-Ensemble ist ein architektonisches Meisterwerk. Das Neue Museum mit dem integrierten Ägyptischen Museum ist für mich weltweit herausragend.

(c) Gregor Anthes

Jo Groebel ist mit rund 35 Buchpublikationen, Hunderten von Artikeln und TV-Auftritten Berlins – wenn nicht Deutschlands – bekanntester Medienexperte.
Er fungiert als Honorary Chairman
Business School Berlin Potsdam in der Villa Siemens.
Seit über neun Jahren lebt der in Jülich geborene Wahlberliner in der Linienstraße im Bezirk Mitte.

Weitere Artikel von Jo Groebel:

Foto Galerie


Quelle: Jo Groebel

Borchardt Restaurant, Französische Str. 47, 10117 Berlin

Telefon 030 81886262

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Sonntag von 11:30 bis 00:00 Uhr

Vor über 20 Jahren eröffnete der gebürtige Saarländer Roland Mary das Borchardt am Gendarmenmarkt – heute gilt es als Berlins unangefochtener Promi-Hot-Spot Nummer 1.

Vor über 20 Jahren eröffnete der gebürtige Saarländer Roland Mary das Borchardt am Gendarmenmarkt – heute gilt es als Berlins unangefochtener Promi-Hot-Spot Nummer 1.

Weitere Artikel zum Thema