QIEZ-Leserreporter

Kunst am Spreeknie - Schöneweide Art Festival 2014

Kunst in der UmspannZENTRALE.
Kunst in der UmspannZENTRALE.
Schöneweide - Kunst in Sicht: Das Netzwerk Schöneweide Kreativ präsentiert die 7. Ausgabe des Festivals "Kunst am Spreeknie"!

Zwischen dem 10. und 13. Juli 2014 können Kunstliebhaber wieder auf Entdeckungstour gehen: 30 Ausstellungen, mehr als 100 offene Ateliers, zahlreiche Performances, Konzerte, Installationen sowie Themenführungen, die mittlerweile schon traditionelle JazzGalerie und ein großer ArtSale als Abschlusshighlight zeigen die Vielfalt der Schöneweider Kunstlandschaft im Ambiente einmaliger Industriearchitektur.

Rundgang durch Elektropolis

Räumlicher Kern sind die beiden Festivalareale Nalepastraße und Rathenau 2.0 – hier erschließt sich dem Publikum ein Kunstrundgang im Herzen der historischen Elektropolis Schöneweide beidseits der Spree. An zahlreichen Standorten wird der kulturelle Ballungsraum erlebbar: Atelierhäuser öffnen ihre Türen, Designer und Modemacher geben Einblick in ihr Schaffen, in sonst leerstehenden Industriehallen und Läden wird Kunst präsentiert, das Funkhaus zeigt sich auch von seiner musikalischen Seite und für kulinarische Freuden wird ebenfalls gesorgt.

Besucher können mit einem Schiffsshuttle der Reederei Riedel von der O2-World zum Festival anreisen und sich auf die kreative „Insel“ Berlins – abseits des Großstadttrubels – einstimmen. Das Tagesticket für das Shuttle zu Wasser kostet 5 Euro, an Land verkehrt Mandy`s unterhaltsamer Kunst-Bus zum Preis von 2 Euro. Wer noch nicht genug hat lässt den Abend auf einer der After-Parties oder in der Strandbar Kiki Blofeld mit Public Viewing zur Fußball-WM ausklingen.

Eintritt frei

Am Zentralen Infopunkt können sich die BesucherInnen einen Überblick über das Programm, die Standorte, Ateliers und KünstlerInnen verschaffen. Schalterraum – Projektgalerie für Kunst, Arbeit und Geld, Wilhelminenhofstr. 82a, 12459 Berlin.

Das Festival wird zusammen mit der großen Gemeinschaftsausstellung ZENTRALSTATION am Donnerstag, 10. Juli um 19 Uhr in den Rathenau-Hallen eröffnet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos. Kunst am Spreeknie wird getragen von den über 250 Schöneweider KünstlerInnen und lebt vom großen Engagement seiner Ausstellungsmacher und Einzelveranstalter.

Mareike Lemme und Marlene Lerch | Netzwerk Schöneweide Kreativ Zentrale Organisation: Netzwerk Schöneweide Kreativ www.schoeneweidekreativ.de / www.kunst-am-spreeknie.de in Kooperation mit: Schöneweide Artists e.V. www.schoeneweide-artists.de / sehen und ernten e.V. www.sehenundernten.org Veranstalter: WBB – Werkstatt für Bildung und Begegnung in Berlin e.V. / Agrarbörse Deutschland Ost e.V.


Quelle: SchoeneweideKreativ

Kunst am Spreeknie - Schöneweide Art Festival 2014, Brandenburger Tor, 10785 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausstellungen
Menschen vom Stadtrand auf Bildern
Marzahn-Mitte – Porträts von Persönlichkeiten aus Marzahn-Hellersdorf hängen seit Anfang der Woche in der kommunalen […]
Cafés
Kaffee für die Kreativen
In die leer stehende Pförtnerloge einer Kreuzberger Gewerbeanlage ist das Café „Concierge“ eingezogen. Die beiden […]
Party | Kultur + Events
Wo Berlin am Montag feiern geht
Montag ist Schontag? Von wegen! Wem das Wochenende zum Feiern nicht genug ist, der kann […]
Party | Kultur + Events
Top 10: Partys für Erwachsene
In Berlin kann endlich wieder getanzt werden! Bei dem breiten Angebot an Partys hat man […]