QIEZ-Leserreporter

Streetart in der Ackerstraße

Streetart in der Ackerstraße
Klaro, Ganzzeitlichtweit Zur Foto-Galerie
Streetart in Berlin - das gehört zum Alltag. Und manchmal zu einer bestimmten Kiez-Ecke.

Vor ihnen liegt ganz Berlin – aber immer häufiger bleiben die Künster nicht nur ihrem Kiez treu, sondern „posten“ ihre Werke am alt bekannten Ort. Wie der unbekannte „Ackerstraßen-Künstler“, der seine Werke seit vier Jahren unermüdlich immer an demselben Parkzaun befestigt. Meist auf Holz verewigte Gedichte, manchmal kleine Objekte, selten Bizarres wie ein Stoff-Papagei im Winter. Vor so etwas hat sogar die Polizei Respekt und schützt die Kunstwerke vor dem Abriss durch übermütige Passanten. Peter Pfannroth

Foto Galerie


Quelle: Peter Pfannroth

Streetart in der Ackerstraße, Ackerstr. 144, 10115 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Wohnen + Leben
Das Aus für die Rummels Bucht
Es war nur eine Frage der Zeit, aber gehofft haben wir alle, dass die Bebauungspläne […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events
Top 5: Orte zum Sternschnuppen-Gucken
August ist DER Monat der Sternschnuppen! Weil die Erde durch die Staubwolke "Perseiden" saust, verglühen […]