QIEZ-Leserreporter

Von Zehlendorf in die Welt

Die am Einschulungstag gestarteten Ballons - einer flog 356 Kilometer weit.
Die am Einschulungstag gestarteten Ballons - einer flog 356 Kilometer weit.
Ein anlässlich einer Zehlendorfer Einschulungsfeier losgelassener Luftballon flog 356 Kilometer weit.

Großes Erstaunen in der Schule Phorms Berlin Süd im Zehlendorfer Monroe Park: Ein Heliumgas-Luftballon, der am 11. August anlässlich der diesjährigen Einschulungsfeierlichkeiten in Zehlendorf in die Luft startete, ist bis nach Emtmannsberg in die Nähe von Bayreuth geflogen – und hat damit unglaubliche 356 Kilometer zurückgelegt!

In jedem Jahr seit der Eröffnung der bilingualen Privatschule 2008 lässt jeder frisch eingeschulte Erstklässler einen Luftballon mit dem Logo der Schule steigen – ein Symbol dafür, dass die Kinder an diesem Tag einen großen Schritt in die Welt wagen. Und dafür, dass noch nicht feststeht, wohin ihr Weg sie führen wird. An jedem Ballon ist eine Karte befestigt, auf der die Schule darum bittet, dass der Finder die Karte per Post an die Schule senden möge. Auf der Karte aus Emtmannsberg vermerkte die Finderin, dass der Ballon im Wald gelandet sei und offenbar sogar Hagel abbekommen habe. Am 11. August dieses Jahres starteten 41 Ballons. Der Rücklauf war so groß wie nie: Die Ballons schafften 66 bis 356 Kilometer und flogen bis nach Emtmannsberg, Leipzig, Treuenbrietzen, Kemberg, Jeßnitz und Bennstedt bei Halle (Saale).


Quelle: ElkeBrumm

Von Zehlendorf in die Welt, Harry-S.-Truman-Allee 3, 14167 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Finde Deinen Traumjob in Berlin
Berlin, mit seiner lebendigen Kultur und florierenden Branchen, gilt als ideale Stadt, um berufliche Träume […]
Wohnen + Leben | Ausbildung + Karriere
Top 10: Tipps für Erstis in Berlin
Groß, anonym und manchmal ganz schön anstrengend! Berlin ist zwar keine klassische Studentenstadt, dennoch sind […]