QIEZ-Leserreporter

Neuer Bandwettbewerb in Berlin und Brandenburg

Neuer Bandwettbewerb in Berlin und Brandenburg
Aufruf zum Songwriting an alle Berliner und Brandenburger Bands und Künstler! Egal ob Rock, Pop, HipHop, Punk, Metal oder Elektro - alle Musikrichtungen sind erlaubt.

Veranstaltet wird dieser Bandwettbewerb von der Kreuzberger Musikalischen Aktion e.V. (kurz KMA) Berlin in Kooperation mit dem Toleranten Brandenburg, Potsdam. Start ist ab sofort und junge Brandenburger und Berliner Musiker und Bands sind aufgerufen, ihre Songs als MP3-Datei an die KMA zu schicken.

Egal ob Rock, Pop, HipHop, Punk, Metal oder Elektro – alle Musikrichtungen sind erlaubt. „Schickt uns Eure Songs zu den Themen Demokratie, Toleranz, Antirassismus, Zivilcourage, Gewaltfreiheit…!“ Per Post an die KMA oder per Mail an: wahlab16@kma-ev.de. Einsendeschluss ist der 17.01.2014.

Die 15 besten Interpreten werden von einer Jury ausgewählt, ins Studio eingeladen und ihr Song erscheint auf dem Ende April/Anfang Mai 2014 erscheinenden Sampler, den es dann als kostenlose CD und zum kostenlosen Download geben wird. Und natürlich findet dazu auch eine fette Record-Release-Party statt. Die beste Band erhält zusätzlich noch eine 3-Track-EP-Produktion in unserem Studio. Alle teilnehmenden Bands kommen außerdem in unseren Bandpool, aus dem unsere Eventabteilung regelmäßig Acts für Veranstaltungen bucht (z.B. „Myfest“ Kreuzberg, „Fete de la Musique“ etc.).

Hintergrund: Die Wahl ab 16

Hintergrund: Ab 2014 dürfen Jugendliche ab 16 Jahre in Brandenburg zum ersten Mal auf Landesebene wählen! Das bedeutet, dass sie ihre Zukunft aktiv mitgestalten und dadurch mitbestimmen können, wer in Brandenburg den Ton angibt. Wir alle wünschen uns ein tolerantes Land ohne Vorurteile, in dem man sich wohlfühlen kann und es liegt auch in der Hand der Jugendlichen, dass dies möglich wird! Mit diesem Bandwettbewerb sollen sie dazu angeregt werden, sich bei der Wahl zu beteiligen und damit ihre Selbstbestimmung aktiv in die Hand zu nehmen. „Wenn man nichts tut, kann sich nichts verändern!!!“

Übrigens: Die KMA hat in Kooperation mit dem Toleranten Brandenburg in den letzten Jahren bereits die sehr erfolgreichen Bandwettbewerbe „Soundwahl“ und „Kicks’n Tracks“ („Crossoverball“-Projekt) in Berlin-Brandenburg durchgeführt, bei denen tolle CD-Sampler entstanden sind, die ebenfalls zum Download bereitstanden und -stehen und bis heute stark nachgefragt werden (allein der Soundwahl-Sampler wurde mehr als 300.000mal downgeloaded).

www.soundwahl.de / www.kicksntracks.de, Kontakt: Kreuzberger Musikalische Aktion e.V. (KMA) Friedrichstr. 2, 10969 Berlin Tel. 030/25295-164/163 Alexander Hadlich/Projektleitung – Mail: booking@kma-antenne.de, Tina Bauer/Presse- Mail: presse@kma-eva.de


Quelle: 13KMA14

Neuer Bandwettbewerb in Berlin und Brandenburg, Friedrichstraße 1, 10969 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Durch den Kiez, Kultur + Events

Kultur + Events | Theater

Gerlinde und das Oldschool-Berlin

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]
Bars | Kultur + Events

Auf einen Drink mit… SIND

Wir ziehen durch die Bars der Stadt und laden uns Berliner Newcomer als Trinkgäste ein. […]