QIEZ-Leserrepoter

Zweisprachig von der Kita bis zum Abitur

Zweisprachig von der Kita bis zum Abitur
Farbenfroher Herbst vor dem strahlend weißen Gebäude der Phorms Schule in der ehemaligen McNair-Kaserne.
Lichterfelde - In der Zehlendorfer Schule Phorms Berlin Süd findet am 27. September ein Tag der offenen Tür statt.

Schulbeginn ohne Hektik um 8:30 Uhr, individuelles Lernen in kleinen Klassen, modern ausgestattete Räume, und ganz nebenbei auch noch perfekt Englisch lernen – das ist kein Wunschtraum, sondern Alltag in der bilingualen Schule Phorms Berlin Süd.

Interessierte sind am Samstag, dem 27. September, von 11 bis 14 Uhr, zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Dann bieten die Grundschule, das Gymnasium und die Kita in der Zehlendorfer Harry-S.-Truman-Allee 3 die Gelegenheit zum Gespräch mit Lehrern, Erziehern, Eltern und Schülern. Interessierte Besucher können an Campus-Touren teilnehmen und einen Einblick in den zweisprachigen Alltag bekommen. Auch die Aktivitäten des Nachmittagsprogramms stellen sich vor; hier gibt es zahlreiche künstlerische, musikalische und sportliche Angebote.

Die private Schule besteht seit sechs Jahren in der Nähe des Platzes des 4. Juli in der ehemaligen McNair-Kaserne. Vom Kindergarten bis zum Abitur lernen die Kinder auf Deutsch und Englisch nach der Immersionsmethode. Englisch wird nicht als Fremdsprache unterrichtet, sondern ist Unterrichts- und Umgangssprache, so dass die Schüler regelrecht in die Sprache eintauchen. Ab der siebten Klasse kommt Spanisch als weitere Fremdsprache hinzu – oder als Wahlpflichtfach sogar schon ab der fünften Klasse. Im Schuljahr 2014/2015 ist bei Phorms Berlin Süd die 11. Klasse die höchste Klassenstufe; 2016 werden hier die ersten Schüler ihre Abiturprüfungen ablegen. Der bilinguale Kindergarten mit 150 Plätzen betreut Kinder ab zwei Jahren und umfasst auch eine dreizügige Vorschule. Insgesamt lernen auf dem Phorms Campus Berlin Süd zurzeit 435 Kinder und Jugendliche; 2008 hatte die Schule mit 68 Kindern den Betrieb aufgenommen – die Schülerzahl hat sich also in sechs Jahren mehr als versechsfacht. Weitere Phorms-Schulen, die nach einheitlichem pädagogischem Konzept arbeiten, existieren derzeit in Berlin-Mitte, Frankfurt, Steinbach, Hamburg, München und Neckarsulm.

Weitere Informationen gibt es über das Schulsekretariat unter der Telefonnummer 91 68 49 90 und im Internet unter www.berlin-sued.phorms.de.


Quelle: ElkeBrumm

Bilinguale Schule Phorms Berlin Süd, Harry-S.-Truman-Allee 3, 14167 Berlin

Telefon 030 467 986 315
Fax 030 467 986 316

Webseite öffnen

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Ausbildung + Karriere, Durch den Kiez

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben

Plan B: Das Betahaus zieht um

Das Betahaus ist groß geworden, die Kinderschuhe zwicken – nächstes Jahr wird die Coworking-Location zehn […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben

Notschlafplätze für Studierende

4.000 Studierende stehen derzeit auf der Warteliste der Studentenwohnheime. Gleichzeitig kennen die Mieten für WG-Zimmer […]