4. Januar

QIEZ-Tipp des Tages: Star Wars auf der Bühne

Klassik mal gar nicht angestaubt: Die Junge Philharmonie Brandenburg besteht aus dem Spitzennachwuchs der Brandenburger Musikschulen. Hier ist niemand älter als 25.
Klassik mal gar nicht angestaubt: Die Junge Philharmonie Brandenburg besteht aus dem Spitzennachwuchs der Brandenburger Musikschulen. Hier ist niemand älter als 25.
Gendarmenmarkt - Wer trotz anhaltendem "Krieg der Sterne"-Hype von fernen Galaxien noch nicht genug hat, sollte heute in eins der schönsten Konzerthäuser Berlins kommen. Da spielen die besten Nachwuchsmusiker aus Brandenburg John Williams "Star Wars" und andere galaktische Klänge.

Jedes Jahr aufs Neue lädt die Junge Philharmonie Brandenburg zu einem großen Neujahrskonzert. In diesem Jahr steht das unter dem Motto „Galaktische Klänge zum Jahreswechsel“. Das Orchester interpretiert Opern mit Planetenbezug, Sternstunden der Popmusik und natürlich die Titelmelodien von den Filmklassikern „Star Wars“ und „Star Trek“. Zwischendurch kommt das Publikum immer wieder in den Genuss der Stimme von Martin Kautz, der sonst bei Radio Fritz moderiert oder Channing Tatum synchronisiert.

Der Besuch lohnt sich erst recht, wenn du die Junge Philharmonie Brandenburg bisher noch nicht auf der Bühne gesehen hast. Die Nachwuchsmusiker zählen nämlich zu den besten Deutschlands und gehen mittlerweile weltweit auf Tour. Die Orchestersuite „Die Planeten“, die Oper „Die Reise zum Mond“ und natürlich „Star Wars“ werden heute also sicher zum Ohrenschmaus.

So klang die Filmmusik übrigens im letzten Jahr bei den „Großen“:
 


Dem Konzert kannst du heute Abend um 18 Uhr im Konzerthaus Berlin lauschen. Tickets kosten ab 11, ermäßigt  ab 8 Euro.

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt 2, 10117 Berlin

Konzerthaus Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Großer Ohrenschmaus
Kulturforum - Ein Besuch in der Philharmonie lohnt sich eigentlich fast immer – allein die […]
Party | Kultur + Events
Wo Berlin am Montag feiern geht
Montag ist Schontag? Von wegen! Wem das Wochenende zum Feiern nicht genug ist, der kann […]