13. Januar

QIEZ-Tipp des Tages: Empowering Dreams

QIEZ-Tipp des Tages: Empowering Dreams
Das Hilfsprojekt zur Ausstellung Empowering Dreams heißt Projekt7, es will Träumen möglich machen.
Torstraße - Wie war die letzte Nacht? Gut geschlafen? Das lag bestimmt an der Matratze. Milliarden Menschen, darunter vielen Kinder geht es nicht so, sie müssen auf dem Boden schlafen. Im Rahmen einer Charity-Ausstellung in der Galerie Martin Mertens kann ihnen direkt geholfen werden.
7 Stunden Schlaf am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr – für uns ganz normal. Weltweit verbringen jedoch 1,6 Milliarden Menschen jede Nacht unter unwürdigen Bedingungen und bekommen nicht den Schlaf, den sie brauchen. Dabei ist er nicht nur ein Grundbedürfnis wie Essen und Trinken. Gesunder Schlaf ist wichtig für Träume, die vor allem die Entwicklung von Kindern wesentlich beeinflussen.
 
Eine Matratze ist für uns nichts besonderes, sie kann für andere jedoch die Welt bedeuten. Grund für den Matratzenhersteller muun und die Hilfsorganisation Habitat for Humanity Project7 ins Leben zu rufen. Damit soll nicht nur auf die verheerenden Schlafbedingungen der Kinder in Malawi aufmerksam gemacht werden, mit dem Verkauf jeder siebten Matratze wird eine weitere für Kinder in Not gespendet.
 

Bild kaufen und helfen

 
Fotografien und Filme des Projektes aus Malawi von Voe und Amy Tuxworth werden heute im Rahmen einer Charity-Exhibition von 18 bis 22 Uhr in der Galerie Martin Mertens in Mitte ausgestellt. Stündlich gibt es eine Führung, bei der u.a. auch dieser Film gezeigt wird. 100 Prozent der Einnahmen aus den Verkäufen der Exponate fließen in das Projekt. 
 
 
Du willst das Project7 unterstützen? Teile einfach das Kinderfoto mit deinem Kindheitstraum und dem Hashtag #empoweringdreams auf Instagram. 
Galerie Martin Mertens, Linienstraße 148, 10115 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Ausstellungen

Ausstellungen | Kultur + Events
Hier wird die Loveparade ausgestellt
In der Mode haben die 90er schon ein Revival hingelegt. Die Ausstellung Nineties Berlin belebt […]