13. November

QIEZ-Tipp des Tages: Eskalation pur

QIEZ-Tipp des Tages: Eskalation pur
Das DJ-Duo Moonbootica legt heute im Gretchen auf.
Hallesches Tor - Endlich Wochenende! Da kann man sich schon mal ordentlich freuen. Zum Beispiel im Gretchen. Dort schubst uns die Hamburger DJ Kombo "Moonbootica" mit House und Electronica in die freien Tage.

Den Song „June“ des DJ- und Produzentenduos „Moonbootica“ kennen viele, die sonst nicht gerade über Expertise im Bereich elektronischer Musik verfügen. Und auch sonst bieten die musikalischen Machenschaften der beiden Hamburger KoweSix und Tobitob viele Anknüpungspunkte zu anderen Genres. Zum Hip Hop zum Beispiel – immerhin hat Tobitob auch mit „Fettes Brot“, „Fünf Sterne deluxe“ oder „Das Bo“ gemeinsame Sache gemacht. Gitarrenlastigere Acts wie Skunk Anansie oder die Beatsteaks durften sich dagegen über Remixe von Moonbootica freuen.

Die Jungs können also nicht nur Ntz-Ntz-Ntz, auch wenn sie sich überwiegend an Stilelementen aus den Schubladen Electronica und House bedienen – auch bei ihren DJ Sets. Rumstehen ist bei den partyerprobten Kumpels nicht. Im Gretchen wird dir heute der Spaß in die Glieder fahren!

So sah das zum Beispiel aus, als Moonbootica bei Rock am Ring aufgetreten sind:

 

Neben Moonbootica kannst du heute im Kreuzberger Club Gretchen auch „Quiet&Listen“ aus Hamburg, „Etienne de Crecy“ und „Teenage Mutants“ erleben. Der Eintritt kostet bis 0 Uhr 8, danach 12 Euro. Und: wer pünktlich kommt, darf sicher tanzen. Einen Vorverkauf gab es nämlich nicht.

 

Noch mehr körperliche Ertüchtigung:

Gretchen, Obentrautstr. 19-21, 10963 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Party