16. Oktober

QIEZ-Tipp des Tages: Jutta - leider geil!

Bob Schneider & Volker Sondershausen liefern in "Jutta - leider geil!" eine tolle Show ab.
Bob Schneider & Volker Sondershausen liefern in "Jutta - leider geil!" eine tolle Show ab.
Bergmannkiez - Ihre Freundin Edith Schröder hat am BKA Theater ja schon längst Kultstatus erreicht. Nun läuft auch Kneipenwirtin Jutta unter der Regie von Désirée Nick zu Höchstform auf.

Dass Jutta ein echtes Schlagersternchen ist, wissen Fans der frischgebackenen Hostelbesitzerin Edith ja schon etwas länger. Nun darf die schöne Brünette alias Bob Schneider in einer eigenen One-Women-Show am BKA glänzen. Désirée Nicks langerwartetes Regiedebüt ist dabei eine Kampfansage an alle eindimensionalen Schlagertanten. Sie inszeniert Jutta Hartmann auf der BKA-Bühne und heraus kommt ein leider geiler Abend zwischen Ballermann und Knef.

Mitttelpunkt des Ganzen: Eine Futschiqueen, die ihre wahren Werte hinter der Schminke entdeckt und sich ganz nebenbei auch noch in den temperamentvollen Tastenhengst Volkder Sondershausen verliebt.

„Jutta – leider geil!“ feiert heute um 20 Uhr Vorpremiere am BKA Theater. Danach ist das Stück im Oktober und Februar noch häufig auf dem Spielplan zu finden.

BKA - Theater, Mehringdamm 32, 10961 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Kultur + Events
Berlin, du Stadt der Vegetarier!
300.000 Leser haben abgestimmt: Berlin erhält den "Saveur Award" für rund 30 vegane und etwa […]
Familie
Ein wahres Kiez-Theater
Spandauer Vorstadt - Im Puppentheater Firlefanz kommen Klein und Groß auf ihre Kosten. Auf beeindruckender […]
Kultur + Events | Theater
Ku’damm 56: TV-Hit wird zum Musical
Herzschmerz, Familiendrama und natürlich ganz viel Rock'n Roll: Die Erfolgsreihe des ZDF "Ku'damm 56" rund […]