Friedrichshain
3. Februar

QIEZ-Tipp des Tages: Zuhören

QIEZ-Tipp des Tages: Zuhören
Tänzerinnen proben das Stück "Continu" von Sascha Waltz.
Holzmarktstraße - Choreografin Sascha Waltz stellt sich mit ihrem Tanztheater seit jeher auch gesellschaftlichen Themen. Angesichts der Flüchtlingsdebatte führt sie das Stück "Continu" wieder auf, das vor dem Hintergrund der aktuellen Fragen außerordentlich vielsagend ist. Doch dabei bleibt es nicht: Im Radialsystem wird an mehreren Abenden auch eifrig diskutiert.

Die „ZUHÖREN“-Woche vom 3. bis 9. Februar bezeichnet Waltz als einen „dritten Raum der Begegnung“ für Kunst, Kultur und Kommunikation. An mehreren Abenden wird das expressive Tanzstück „Continu“ (2010) aufgeführt, das sich mit den Themen Gewalt, Individuum und Gruppe beschäftigt. Das Werk für 21 Tänzer gilt als die expressivste Arbeit von Sasha Waltz, in der das monumentale Orchesterwerk „Arcana“ (1927) von Edgar Varèse das musikalische Zentrum bildet. Inhaltlich dreht es sich um das spannungsreiche Verhältnis von Individuum und Gruppe. Vor dem Hintergrund der aktuellen Erfahrungen mit Flucht, Migration und der Vielfalt kultureller Identitäten eröffnen sich ein weiterer Wahrnehmungshorizont und neue Interpretationsmöglichkeiten.

Doch Waltz und ihr Ensemble möchten auch zu Gesprächen anregen. Daher hat die Choreografin für drei Abende (5., 6. und 9. Februar) Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur eingeladen, die über ihren eigenen Umgang mit der Thematik rund um Flucht und ziviles Engagement sprechen. Was sind die künstlerischen Strategien, um politisch Einfluss zu nehmen? Modellhafte Initiativen aus Berlin stellen sich vor. Dabei sind unter anderem die Fotografin Herlinde Koelbl, der Dirigent Karim Wasfi und der Filmregisseur Stéphan Talneau, der auch eine Preview seines „BerlinerMoment“ mitbringt.

Heute startet das siebentägige Programm allerdings mit der Wiederaufführung von „Continu“ um 20 Uhr. Dafür sind leider allenfalls noch zurückgegebene Restkarten erhältlich. Tickets gibt es aber noch für die Gesprächsrunden, bei denen auch Essen und Tee gereicht werden. Weitere Infos zum Programm und den Link zu den Karten findest du auf der Webseite des Radialsystem V.

Radialsystem V, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin

Telefon 030 28878850
Fax 030 288788599

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montags sowie von Mittwoch bis Freitag von 10 Uhr bis 18 Uhr | Am Wochenende immer eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Radialsystem V

Im Radialsystem V in Friedrichshain geht dank Konzerten, Partys und Messen regelmäßig die Post ab.

Weitere Artikel zum Thema Theater

Kultur + Events | Theater

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]