27. Januar

QIEZ-Tipp des Tages: All that Jazz

Niklaus Troxler, Plakat George Coleman Quartet, 1979.
Niklaus Troxler, Plakat George Coleman Quartet, 1979.
Schloßstraße - Jazzplakate aus vier Jahrzehnten: Grafikdesign- und Musikfans kommen im Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus ab sofort gleichermaßen auf ihre Kosten.

Seit 1966 organisiert der Professor für Kommunikationsdesign Niklaus Troxler das berühmte Jazzfestival in Willisau/Schweiz. Die Plakate, die er seitdem für das Musikevent entwirft, gehören als Serie zu seinen prägnantesten Werksequenzen. Zugleich erlauben sie es, Strategien und Strukturen künstlerischer Gestaltung, wie sie sich um 1900 im Jugendstil zuzuspitzen begannen, bis in die Gegenwart zu verfolgen.

Troxler verzichtet hierbei beinahe vollkommen auf stilistische Wiederholungen. Vom drip-painting eines Jackson Pollock bis zu den Strichmännchen Keith Harrings, von Dada bis Minimal – jede Form der Bildhaftigkeit kann Eingang in den Entwurfsprozess finden. Eine weitere Quelle seiner Inspiration ist die Motivwelt der Pop-Art mit ihren comichaften Darstellungen und den Rückgriffen auf Konsumartikel und Werbung.

Wer sich außerdem für die Entwicklung des Jazz in den letzten Jahrzehnten interessiert, darf sich auf eine Zeitreise durch 40 Festivals mit 900 Konzerten und über 2000 Musiker aus aller Welt freuen.

Die Schau „All that Jazz“ im Bröhan-Museum bildet den Auftakt für die neue Reihe zu Plakatgestaltung, Grafik und Fotografie und ist bis zum 17. Juli zu besichtigen.

Bröhan-Museum - Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus (1889-1939), Schloßstraße 1A, 14059 Berlin

Telefon 030 32690600
Fax 030 32690626

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Das Bröhan-Spezialmuseum für Jugendstil, Art Deco und die Berliner Secessio befindet sich nahe dem Schloss Charlottenburg.

Das Bröhan-Spezialmuseum für Jugendstil, Art Deco und die Berliner Secessio befindet sich nahe dem Schloss Charlottenburg.

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Essen + Trinken
Event-Tipps zum Frauentag 2024
Who runs the world? Von Demonstration über Kino bis zum Konzert: Am Weltfrauentag, am 8. […]