3. Dezember

QIEZ-Tipp des Tages: Blacktape

QIEZ-Tipp des Tages: Blacktape
Am Set von Blacktape.
Heute flimmert im Babylon Kreuzberg eine Deutschlandpremiere über die Leinwand, bei der das Who‘s Who der deutschen Hip Hop-Szene zu Wort kommt.
Regisseur Sékou Neblett (Ex-Freundeskreis) begibt sich in „Blacktape“ gemeinsam mit den Journalisten Marcus Staiger und Falk Schacht auf die Suche nach den Ursprüngen des deutschen Hip Hop. Dabei helfen ihnen Max Herre, Thomas D, Afrob, Azad, Eko Fresh, Fünf Sterne Deluxe, Samy Deluxe, Haftbefehl, Megaloh, Stieber Twins, Jaybo aka Monk, Steve Blame, Neffi Temur u.v.a. Herausgekommen ist ein sehenswertes Porträt über ein Mysterium bzw. eine Subkultur, die sich aus einem Lebensgefühl heraus entwickelte. Los geht es um 20 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro.
 
Kleiner Vorgeschmack gefällig? Dann lassen wir jetzt mal Thomas D und Kollegen zu Wort kommen.
 

Babylon Kreuzberg, Dresdener Straße 126, 10999 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Film

Film

303 oder der Anti-Tinder-Film

Die fetten Jahre sind für Regisseur Hans Weingartner nicht vorbei: Mit „303“ liefert er uns […]
Film | Kultur + Events

Top 10: Freiluftkinos in Berlin

Wer in lauen Sommernächten nur schwer auf die große Leinwand verzichten kann, freut sich über […]