23. September

QIEZ-Tipp des Tages: Millionen-Madonna

Die Darmstädter Madonna von Hans Holbein ist mit Abstand das teuerste Exponat.
Die Darmstädter Madonna von Hans Holbein ist mit Abstand das teuerste Exponat.
500 Jahre Kunstgeschichte in einer einzigen Schau. Die Ausstellung "Von Hockney bis Holbein. Die Sammlung Würth in Berlin" ist definitiv ein Muss für alle Kunstinteressierten. Unser Qiez-Tipp des Tages.

Diese Ausstellung kann sich vor Superlativen kaum retten. Insgesamt 400 teils weltberühmte Kunstwerke präsentiert die neue Schau im Martin-Gropius-Bau in 23 Räumen. Mit dabei: das teuerste Gemälde, das in Deutschland jemals über die Kunstsammler-Theke ging. QIEZ-Redakteurin Evi war so begeistert, dass sie sich die „Wunderkammer“ auf alle Fälle noch ein zweites Mal anschauen wird.

Von 10 bis 19 Uhr hat das Museum heute geöffnet. Alle Infos findest du hier.

Martin-Gropius-Bau Berlin, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin

Telefon 030 254860
Fax 030 25486107

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Mittwoch bis Montag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag geschlossen

Der Martin-Gropius-Bau in Berlin-Kreuzberg: Ab Juni 2012 werdne iher die Werke der Fotografin Diane Arbus gezeigt.

Der Martin-Gropius-Bau in Berlin-Kreuzberg: Ab Juni 2012 werdne iher die Werke der Fotografin Diane Arbus gezeigt.

Weitere Artikel zum Thema

Food
Hier kaufst du regional
Regional Einkaufen liegt im Trend. Schließlich unterstützt man damit kleine Produzenten, traditionelles Handwerk und die […]
Wohnen + Leben | Service
Das LaGeSo zieht in die Bundesallee
Alt-Wilmersdorf - Die Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge soll aus der Moabiter Turmstraße nach Wilmersdorf umziehen. Genauer […]
Familie | Museen | Ausstellungen | Kultur + Events
Top 10: Museen für Kinder in Berlin
Langweilt sich der Nachwuchs schon, wenn er hört, dass es ins Museum gehen soll? Das […]