37. Sternfahrt

Die Avus - der breiteste Radweg der Stadt

Die Avus - der breiteste Radweg der Stadt
Am 2. Juni heißt es auf der Avus wieder: Radfahrer haben Vorfahrt!
Wannsee - Die weltweit größte Fahrraddemonstration hat sich längst zum Pflichttermin für alle Radler in Berlin und Brandenburg entwickelt. In diesem Jahr steht die Sternfahrt unter dem Motto "Mehr Platz für Fahrräder!". Auch auf der Avus darf am 2. Juni wieder geradelt werden.

Wer die legendäre Berliner Stadtautobahn, die bereits 1921 für den Verkehr freigegeben wurde, vom Fahrrad aus erkunden möchte, schließt sich dem großen Demonstrationszug am besten gegen 11.50 Uhr am S-Bahnhof Pichelsberg, gegen 12 Uhr am S-Bahnhof Zehlendorf oder um 12.20 Uhr am S-Bahnhof Wannsee an. Bis ca. 13.30 Uhr bleibt die A115 für den Autoverkehr gesperrt – dann sollten auch die letzten Radler langsam am S-Bahnhof Messe Nord/ICC eintrudeln. Von dort macht sich der Demonstrationszug auf den Weg zum Großen Stern und dem Umweltfestival am Brandenburger Tor.

Bis 19 Uhr haben dort alle Teilnehmer der Sternfahrt, die sich zwischen 9 und 14 Uhr auf verschiedenen Routen durch die ganze Stadt schlängelt, die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, das Bühnenprogramm sowie viele Leckereien zu genießen und sich über verschiedene ökologische Fragestellungen und das diesjährige Motto der Sternfahrt „Mehr Platz für Fahrräder!“ zu informieren. Zu den Forderungen des Organisators ADFC gehören mehr Fahrradparkplätze, mehr Radspuren an Hauptverkehrsstraßen und bessere Mitnahmemöglichkeiten von Fahrrädern im öffentlichen Nahverkehr.

Zu den Highlights der 37. Sternfahrt zählen auch die Expressroute von Frankfurt (Oder) nach Fürstenwalde – auf einer Strecke von 40 Kilometern können Radler hier Vollgas geben – und die Kinderroute. Diese startet um 12.30 Uhr am S-Bahnhof Jannowitzbrücke. Von dort können alle teilnehmenden Familien völlig ungefährdet und in netter Begleitung rund 10 Kilometer durch Mitte, an Hauptbahnhof und Großem Stern vorbei bis zum Brandenburger Tor radeln.

Alle weiteren Infos zum Fahrradevent am 2. Juni finden Sie hier.

 

Lesen Sie mehr:

Die Avus - der breiteste Radweg der Stadt, Kronprinzessinnenweg 252, 14109 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness
Fix durchs Grüne
Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf stärkt die Rechte der Radfahrer. Ab sofort dürfen auch einige Parks des […]
Kultur + Events
Der weite Weg zum Radler-Paradies
Der Senat hat eine neue Radverkehrsstrategie für Berlin beschlossen. Sie soll dazu beitragen, das Radfahren […]
Shopping + Mode | Sport
Top 10: Fahrradläden in Berlin
Fortbewegungsmittel, Statussymbol oder sogar Ersatzpartner. Du kannst dir ein Leben ohne dein Bike nicht vorstellen? […]
Sport | Wohnen + Leben
Nieder mit den Cheerleadern?
Alba Berlin will modern sein und denkt dabei sehr altmodisch: Wieso müssen Cheerleaderinnen aufhören zu […]
Freizeit + Wellness | Sport
Mein erstes Mal: Aerial Hoop
Kreative, trendy oder noch gänzlich unbekannte Sportarten einfach mal ausprobieren - das ist die Grundlage […]