• Dienstag, 23. Oktober 2012
  • von Tina Gerstung

Nachnutzung Flughafen Tegel

Die Zukunft der Stadt

  • Flughafen Tegel
    Das Hexagon in der Mitte soll der Kernpunkt werden, an dem alles zusammenläuft. Foto: dapd - ©Klaus-Dietmar Gabbert
1Kommentar
In fünf Konferenzen
2008 bis 2011 konnte sich die Öffentlichkeit Einblick in die Nachnutzung … mehr

Der Flughafen Tegel soll zum Forschungs- und Innovationspark The Urban Tech Republic ausgebaut werden. Ein aktueller Entwicklungsstand.

In den nächsten 40 Jahren werden wir mehr Stadt bauen als in den letzten 4000 Jahren. Mit anderen Worten: Die Erde wird zu einer Welt aus Städten. Die Tegel Projekt GmbH will Lösungen und Produkte für die neuen urbanen Herausforderungen stellen. Schließlich steigen mit der zunehmenden Verstädterung die Anforderungen an Mobilität, Energie, Versorgung und Sicherung der Ressourcen drastisch an. Dr. Philipp Boutellier, Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH, erklärt: "Berlin steht im Grunde schon fantastisch da – es sieht nur keiner. Das ist unsere Aufgabe." Die Planung für den Startplatz für Urban Technologies ist auf über 20 Jahre angelegt. Bis zu 15.000 Arbeitsplätze sollen idealer Weise geschaffen werden.

Wissenschaft trifft auf Wirtschaft

Ankermieter ist die Beuth-Hochschule für Technik, die ihren Campus derzeit auf der Luxemburger Straße im Wedding hat und sich von ihrem neuen Teilstandort vor allem mehr Raum für ihre rund 11.000 Studierenden verspricht. "Ziel ist aber auch, dass wir viel stärker mit der Wirtschaft zusammenarbeiten", so die Präsidentin Prof. Monika Gross. "Die Labore, die wir benötigen, können wir in Wedding in einem Wohngebiet schon aus Sicherheitsgründen gar nicht umsetzen." Allerdings wird nicht die komplette Universität einen neuen Standort bekommen, sondern nur rund 15 % der Einrichtung. Für den Umzug sind 70 Millionen Euro bewilligt worden.

Auch die Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie (BFRA) will ihren Standort auf das Flughafengelände verlagern, weil sie an ihrem derzeitigen Standort in Heiligensee an ihre Kapazitätsgrenze stößt – vor allem, was Übungseinsätze angeht.

Zukunftsmusik: Mit dem Rad zum Campus?

Es war allerdings nicht von vorneherein klar, dass Tegel zum Industrie- und Forschungsstandort ausgebaut wird. Reiner Nagel, Abteilungsleiter in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, sagt: "Das Gebiet war früher mal Wald. Natürlich gab es auch Überlegungen, gar nichts zu machen und es wieder zu Wald werden zu lassen. Doch wir sind froh über das neue Standortprojekt."

Über eine Alternative zur Anreise mit dem Bus TXL oder dem Taxi wird auch nachgedacht. Beispielsweise könnte zwischen den U-Bahn-Linien U6 und U7 eine neuartige Tram, möglicher Weise ohne Oberleitung, fahren. Oder die zahlreichen Studenten bekommen einfach einen schön breiten Fahrradweg. Schließlich könnte auf dem Sattel auch unsere Zukunft liegen.

Mehr Infos auf www.berlintxl.de

 

Weitere Artikel zum Thema:

Schwebend nach Tegel?

Adresse

Flughafen Berlin-Tegel (TXL), 13405 Berlin, Deutschland
13405 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
 
1 Beitrag zu diesem Artikel
pegasus63 pegasus63 22.11.2012 16:29:02
In fünf Konferenzen
2008 bis 2011 konnte sich die Öffentlichkeit Einblick in die Nachnutzung verschaffen und sich einbringen: Siehe: http://www.adlershof.de/urban-technologies/
Weitere Artikel zum Thema "weiteres"

weiteres

Praktikum in der Online-Redaktion QIEZ

Praktikum in der Online-Redaktion QIEZ

Dein Berlin. Dein Bezirk. Dein Kiez! Wir erzählen die Geschichten vor … mehr Berlin

Erotik

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest

Westend – Vier Tage lang "sexy time" auf dem Messegelände. … mehr Charlottenburg

Erotikclubs

Darum war Berlins größtes Bordell bumsvoll

Darum war Berlins größtes Bordell bumsvoll

Halensee - Autobahnausfahrt gesperrt wegen Edelbordell! Denn 900 Beamte … mehr Charlottenburg

weiteres

Treffen der Sexisten in Berlin abgesagt

UPDATE Treffen der Sexisten in Berlin abgesagt

Der Organisator Daryush Valizadeh verharmlost sexualisierte Gewalt und … mehr Mitte

weiteres

Polizei gründet "Direktion Einsatz"

Polizei gründet "Direktion Einsatz"

Die neue "Direktion Einsatz" in Lankwitz soll ab jetzt alle polizeilichen … mehr Zehlendorf

Erotikclubs

Feierabend in Berlins berühmtestem Bordell

Feierabend in Berlins berühmtestem Bordell

Konstanzer Straße - Berlins wohl berühmtestes Bordell musste wegen … mehr Wilmersdorf

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen