Dressur, Springen und Voltigieren

Reiterhof für die Großen und Kleinen

Reiterhof für die Großen und Kleinen
Die Reiterinnen und Reiter des Hofs auf dem Hausturnier am 27. September 2014.
Auf dem Reiterhof Stahnsdorf ist es egal, ob du schon reiten kannst oder es erst lernen musst. Oder ob du doch eher am Voltigieren interessiert bist. Hier bekommst du die Chance, es zu lernen.

Die Reitsportanlage wurde in den Neunzigern gebaut und liegt hinter Zehlendorf in dem ruhigen Ort Stahnsdorf. 2007 wurde sie von Achim und Monika Tilger übernommen. Insgesamt besitzt sie um die 100 Innen- und Fensterboxen auf drei Stallgassen verteilt. Paddocks, Krankenpaddocks und Weiden sind für die Pferde auch genug vorhanden. Im Sommer kann man auf zwei schönen Dressur-Außenplätzen reiten, aber auch auf dem Sand- und Rasenspringplatz, der Rennbahn und in dem großen Ausreitgelänge. Bei schlechten Wetter ist die Anlage mit zwei Hallen ebenfalls gut ausgerüstet. Und wenn man mal keine Lust oder Zeit hat zu reiten, kann man den Longierplatz, die Longierhalle oder die Führmaschine benutzen. Es werden den Einstellern und Pferden auch ein Solarium und Waschplätze zur Verfügung gestellt. Außerdem gibt es ein sehr schönes Casino, wo man sich entspannen und bekochen lassen kann.

Auf dem Hof braucht man sich um guten Unterricht keine Sorgen zu machen. Eine von den Reitlehrerinnen ist Nadine Löwenstein, sie gibt Spring- und Dressurunterricht. Und ist selber mit ihrem Erfolgspferd Avanius bis zu den Deutschen Meisterschaften mitgeritten, war aber auch im Springen erfolgreich. „Für mich ist wichtig, dass die Schüler verstanden haben, was ich ihnen mit meinen Worten vermitteln will, dass sie verstehen, dass es nur als Team ( Pferd, Reiter und Trainer) funktionieren kann und dass sie Spaß am meinem Unterricht haben. Und den Dank bekommen sie dann von den Richtern mit einer Schleife“, sagt mir Nadine Löwenstein. Und dass es funktioniert merkt man, denn ihre Schüler reiten erfolgreich auf Turnieren mit – egal ob Dressur oder Springen.

Die Reitsportanlage ist nicht nur für Privateinsteller geeignet, sondern auch für Kinder und Erwachsene ohne eigenes Pferd. Beim Reitschulangebot können Kinder ab drei Jahren das erste Mal auf den Ponys geführt werden. Ab vier Jahren wird für die ersten der Longenunterricht angeboten. Aber nicht nur die Kinder können dort das Reiten erlernen, das gilt auch für die Erwachsenen. Es werden Lehrgänge für die Reitschüler angeboten, die sie auf dem Hof durchführen können.

Die Anlage hat sehr viele schöne Angebote rund ums Pferd, auf dem Hof kann man nicht nur reiten. Wer lieber auf dem Pferd turnen möchte, kann sich bei Marion Nowotnick in die Voltigiergruppe begeben und sich von der Spielegruppe bis zum Spitzensport hocharbeiten.

Lies mehr:

Reiterhof für die Großen und Kleinen, Schenkendorfer Weg 13, 14532 Stahnsdorf
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Sport

Freizeit + Wellness | Sport

Top 10: Eisbahnen in Berlin

Ob leidenschaftlicher Pirouettendreher oder Gelegenheitseisläufer: Es wird Zeit, die Schlittschuhe aus dem Keller zu holen. […]
Sport

Kriegt Union das Stadion groß?

Während bei Hertha BSC trotz vielversprechendem Start in die Saison gerade Ärger in der Luft […]